Ein Göttinger Forscherteam hat Mini-Antikörper entwickelt, die das Coronavirus Sars-CoV-2 und dessen gefährliche neue Varianten effizient ausschalten. Die sogenannten Nanobodies binden und neutralisieren das Virus bis zu 1000-Mal besser als zuvor entwickelte Mini-Antikörper

Neue Antikörper für den Tierschutz

Die aus den Anden stammenden Alpakas haben besondere Abwehrstoffe im Blut: Ihre Antikörper sind viel kleiner und einfacher aufgebaut als die der meisten anderen Säugetiere. [YouTube-Video] mehr

Unser Themen-Special zur Corona-Pandemie

Max-Planck-Forscherinnen und Forscher arbeiten an Impfstoffen und Medikamenten gegen das Corona-Virus und geben Prognosen ab, wie sich die Pandemie entwickeln wird mehr

Corona-Pandemie

Musik stärkt Resilienz in der Coronakrise

26. Juli 2021
Nach einer internationalen Studie kann Musikhören und Musizieren die emotionalen Regulierung in Krisenzeiten unterstützen

Veränderte Blutzellen könnten zu Long Covid führen

28. Juni 2021
Eine Coronainfektion verändert die biomechanischen Eigenschaften von roten und weißen Blutkörperchen teils monatelang

Behindern Patente die globale Verfügbarkeit von Impfstoffen?

Zehn Punkte, warum das Aussetzen von Immaterialgüterrechten weder die Impfstoffproduktion ankurbeln noch zu einer gerechteren Verteilung der Vakzine führen würde

Aktuelles

Künstliches Gewebemodell mit Blutgefäßen

27. Juli 2021
Forschende untersuchen, welche Materialeigenschaften die Gefäßbildung unterstützen

Radioastronomie hat keinen Einfluss auf Iridium

24. Juli 2021
Nur der US-amerikanische Daten- und Telefondienst selbst kann über die Verfügbarkeit im Umkreis des 100-Meter-Teleskops Effelsberg entscheiden

Clevere Kakadus lernen durch soziale Interaktion

22. Juli 2021
Kakadus schauen sich voneinander ab, wie sich Mülltonnen öffnen lassen

Publikationen


Videos, Podcast & Events


Warum ist Abnehmen so schwer?

Podcast 15. Juli 2021
Lieneke Janssen vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften spricht über schlechte Angewohnheiten – und warum es nicht leicht ist, sie loszuwerden

Wissensstadt Berlin

Veranstaltung
Bis zum 10. August richtet der Berliner Senat anlässlich der 200. Geburtstage Rudolph Virchows und Hermann von Helmholtz' ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm aus. Mit dabei sind auch die Max-Planck-Institute in Berlin und Potsdam

Alle gemeinsam

Podcast 5. Juli 2021
Zusammenhalt ist der Klebstoff jedes Zusammenlebens. Über Zivilcourage, die Gruppenentscheidungen von Pavianen und Kooperation von Bakterien sprechen in dieser langen Podcast-Folge des Forschungsquartetts die Max-Planck-Wissenschaftlerinnnen Anna Baumert und Meg Crafoot, sowie der Populationbiologe Paul Rainey

Warum sprechen wir alle so verschieden?

Podcast 2. Juli 2021
Warum lernen manche Menschen scheinbar mühelos mehrere Sprachen, während andere bereits mit nur einer Fremdsprache zu kämpfen haben?  Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Sprachwissenschaftler Florian Hintz am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen

Wie leben Obdachlose?

Podcast 21. Juni 2021
Am Anfang habe sie selbst gedacht, niemand müsse auf der Straße leben. Ihre Forschung hat Luisa Schneider gezeigt, dass die Realität anders aussieht – und dass Wohnungslosigkeit alle Gesellschaftsschichten betrifft. Die Anthropologin vom Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle erzählt, wieso.

Ist Musik eine universelle Sprache?

Podcast 4. Juni 2021
Das erste Konzert, der eine Song aus der Kindheit – beides prägt den Musikgeschmack. Melanie Wald-Fuhrmann forscht zu solchen Schlüsselerlebnissen. Die Musikwissenschaftlerin erzählt in unserem aktuellen "Ach, Mensch"-Podcast, warum es daher nur eine romantische Idee ist, dass eine Musik alle vereint

Schwarze Witwen im Weltall

Video 31. Mai 2021
Schwarze Witwen gibt es nicht nur im Tierreich, sondern auch im Weltall. Welche Geheimnisse verraten diese über die Entstehung unserer Galaxie? Was haben Supercomputer und Bildschirmschoner mit der 'Jagd' nach Schwarzen Witwen zu tun? Genau darum geht es in diesem Video mit YouTuber Doktor Whatson

Entscheiden wir besser im Team?

Podcast 19. Mai 2021
Allein vor sich hingrübeln oder wild im Team diskutieren, wie kommen die besten Entscheidungen heraus? Dazu gibt es viele verschiedene Antworten. Der experimentelle Wirtschaftsforscher Matthias Sutter kennt einige davon

Das älteste Grab in Afrika

Podcast 17. Mai 2021
An der kenianischen Küste hat ein Forschungsteam eine sensationelle Entdeckung gemacht: das Skelett eines Kindes, das dort vor 78.000 Jahren beerdigt wurde. Wir haben über diesen Fund mit Patrick Roberts vom Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena gesprochen

Interstellar – Science-Fiction?

Video 12. Mai 2021
Im Science-Fiction-Film "Interstellar" muss die Menschheit die Erde verlassen. Ein Forscherteam begibt sich auf eine Reise jenseits der Galaxie, um herauszufinden, ob es im Weltall eine Zukunft für die Menschheit gibt. Der Film im Fakten-Check

Was macht die Umwelt mit unserem Gehirn?

Podcast 4. Mai 2021
Ob meine Möbel eckig sind oder rund, ob ich im Wald spazieren gehe oder in der Stadt – die Umwelt, in der ich mich bewege, verändert mein Gehirn. Wie genau, das erzählt Umweltneurowissenschaftlerin Simone Kühn in der ersten Folge unseres neuen Podcasts „Ach, Mensch!“.

Abhörsichere Quantenkommunikation

Podcast 12. April 2021
Quantenkryptographie könnte absoluten Abhörschutz bieten, ist aber noch nicht effizient genug. Eine Forschungsgruppe um Gerhard Rempe am Max-Planck-Institut für Quantenoptik ist der perfekten Verschlüsselung ein Stück näher gekommen

Farben hören, Töne schmecken

Video 31. März 2021
Musik ist bunt. Der Sonntag schmeckt nach Erdbeere. Wenn jemand das Wort "Schlamm" benutzt, wird euch kalt. Menschen mit Synästhesie nehmen die Welt  so oder ähnlich wahr. Bei ihnen vermischen sich unterschiedliche Sinneswahrnehmungen. Was steckt hinter diesem Phänomen?

Karriere

Ausschreibung für Partnergruppen

Nachwuchsförderung in wissenschaftlich aufstrebenden Ländern: Die Abgabefrist für die Einreichung von Nominierungsunterlagen endet am 15. September 2021

 

Bewerbungszahlen für die Max Planck Schools steigen deutlich

12. April 2021
Die Max Planck Schools als gemeinsame Initiative deutscher Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen gewinnen weiter an Sichtbarkeit

Stellenangebote

Technische Assistent*in/Laborleiter*in (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung, Köln
28. Juli 2021

Einkäufer*in

Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen
28. Juli 2021

Personalsachbearbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Stellenbewertung

Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried
28. Juli 2021

Aus den Instituten


MPI für molekulare Pflanzenphysiologie
Pflanzen besitzen molekulares Gedächtnis mehr
MPI für marine Mikrobiologie
Auf Sandkörnern scheint kein Platz für neue Bakterien mehr
MPI für medizinische Forschung
Türme aus Enzymen helfen Mikroben beim Wachsen mehr
MPI für Biophysik
Entgiftung mit Hilfe von Bakterien mehr
MPI für marine Mikrobiologie
Symbionten ohne Grenzen mehr
MPI für Immunbiologie und Epigenetik
„Müll“-RNA nach Chemotherapie verbessert die Blutregeneration mehr
MPI für Biologie des Alterns
Wie reagieren unsere Zellen auf Hunger oder Stress? mehr
MPI für Biochemie
MaxDIA - Proteomik auf dem nächsten Level mehr
MPI für Astronomie
Bausteine aus dem kosmischen Labor mehr
MPI für molekulare Genetik
Enzym schaltet virusähnliche Sequenzen stumm mehr
MPI für marine Mikrobiologie
Wie Ethan-fressende Mikroben ihre Lieblingsspeise aufnehmen mehr
MPI für evolutionäre Anthropologie
Wie Kinder Informationen integrieren mehr
MPI für marine Mikrobiologie
Der Regenwurm in einem neuen Licht mehr
MPI für extraterrestrische Physik
Ein Appetitanreger für die vollständige Himmelsdurchmusterung mehr

Soziale Medien

Zur Redakteursansicht