Aktuelle Publikationen

Mediziner wünschen sich sichere Diagnosen und Medikamente mit möglichst wenigen Nebenwirkungen. Daher fahnden Max-Planck-Forscher in der Natur nach Wirkstoffen, die für den Menschen von Nutzen sein können.

Moleküle für die Medizin

Mediziner wünschen sich sichere Diagnosen und Medikamente mit möglichst wenigen Nebenwirkungen. Daher fahnden Max-Planck-Forscher in der Natur nach Wirkstoffen, die für den Menschen von Nutzen sein können. [mehr]

Veranstaltungen

Einstein Lecture Dahlem: das Eiszeiträtsel und andere Klimageheimnisse

Ein Blick auf die Dynamik von Klimaveränderungen in Vergangenheit und in Zukunft/Vortrag am 26. Oktober in Berlin [mehr]

Multimedia

Das bewegte Leben der Flughunde

Wenn tausende Flughunde zu ihren nächtlichen Flügen aufbrechen, verdunkelt sich der Himmel. Für die Forscher um Martin Wikelski vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfzell ist der Anblick dieser Schwärme immer wieder ein ergreifendes Erlebnis.

Stellenangebote

Stellenangebote

Gravitationsphysik

Das Technologieunternehmen unterstützt die von der Max-Planck-Gesellschaft initiierte Forschungskooperation auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz

Amazon will sich dem Cyber Valley anschließen

23. Oktober 2017

Das Technologieunternehmen unterstützt die von der Max-Planck-Gesellschaft initiierte Forschungskooperation auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz [mehr]
Das Max-Planck-Institut für Physik hat vom 20. bis 22. Oktober in München sein 100-jähriges Bestehen gefeiert.

Auf den Spuren kleinster Teilchen

13. Oktober 2017

Das Max-Planck-Institut für Physik hat vom 20. bis 22. Oktober in München sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. [mehr]

Wissenschaft und Forschung als Fundament unserer Zukunft

10. Oktober 2017

Gemeinsam mit 21 weiteren Organisationen und Verbänden aus Wissenschaft und Industrie unterstützt die Max-Planck-Gesellschaft ein Positionspapier mit Empfehlungen zur Forschungspolitik der künftigen Regierungskoalition. [mehr]
Die Partner des neuen Max Planck-Harvard Research Center investieren gemeinsam fünf Millionen Euro, um mit modernsten wissenschaftlichen Methoden zentrale Vorgänge der Menschheitsgeschichte im antiken Mittelmeerraum besser zu verstehen

Der antike Mittelmeerraum in neuem Licht

6. Oktober 2017

Die Partner des neuen Max Planck-Harvard Research Center investieren gemeinsam fünf Millionen Euro, um mit modernsten wissenschaftlichen Methoden zentrale Vorgänge der Menschheitsgeschichte im antiken Mittelmeerraum besser zu verstehen [mehr]
Tania Singer, Direktorin am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, über mentale Mitgefühlsübungen, den inneren Richter und Perspektiven für ein friedliches Miteinander

„Ein mentales Training, um toleranter Weltbürger zu werden“

4. Oktober 2017

Tania Singer, Direktorin am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, über mentale Mitgefühlsübungen, den inneren Richter und Perspektiven für ein friedliches Miteinander [mehr]
 
loading content