Bild: Stefan Hell, Nobelpreisträger 2014. © Ansgar Prudenz

Die großen Fragen. Die besten Köpfe - und Sie!

Unsere Forschungsteams arbeiten an den Grenzen unseres Wissens. Es sind die drängenden Zukunftsfragen, die sie in ihrer Arbeit umtreiben: Gesundheit, wachsende Weltbevölkerung, Klimawandel, Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft und Energieversorgung. Für ihre Expedition in unbekannte Forschungsgebiete brauchen sie Mut, Begabung, Ausdauer – und Ihre Unterstützung.

Hier wird die Basis für Fortschritt gelegt: Technologien und medizinische Versorgung werden verbessert und sichern volkswirtschaftlichen Erfolg. Deshalb wird Forschung als wertvolles öffentliches Gut vom Staat gefördert. Dennoch reichen öffentliche Mittel allein oft nicht aus, denn unsere Forscherinnen und Forscher stehen im internationalen Wettbewerb. Bei dieser Olympiade des Geistes kann die Max-Planck-Gesellschaft mit der wissenschaftlichen Konkurrenz nur mithalten, wenn sie auch mit privaten Mitteln unterstützt wird.

Exzellente Forschung erfordert herausragendes Engagement. Bringen auch Sie sich ein und gestalten Sie die Lösungen für die großen Fragen mit. Gehen Sie mit uns diesen Weg – Sie sind in bester Gesellschaft!

Ob Krebstherapie oder neue Materialien, ob Forschung zu islamischem Recht, demographischem Wandel oder Frühwarnsysteme für globale Klimaveränderungen: hier finden Sie eine Übersicht von Projekten, deren Ideen dank privaten Engagements den nötigen finanziellen Raum erhalten haben, sich zu entfalten. [mehr]
Mit einem testamentarischen Vermächtnis zu unseren Gunsten schaffen Sie bleibende Werte. Verbinden Sie Ihren Namen mit der Max-Planck-Gesellschaft und tragen Sie dazu bei, dass wir die besten Köpfe berufen und herausragende Promovierende fördern können. [mehr]

Unsere Kuratorien an den Instituten übernehmen als Botschafter eine wichtige Rolle – sie sind  Fürsprechende und Katalysatoren und befördern die positiven Wechselwirkungen mit dem wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld der Institute.

[mehr]
Über 650 Einzelpersonen, Firmen und Institutionen unterstützen uns: Sie sind Multiplikatoren und können manche Tür öffnen. Mit privaten Spenden ermöglichen sie besondere Projekte, für die keine öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen. [mehr]
Die Stiftung unterstützt seit über zehn Jahren die Max-Planck-Gesellschaft, indem sie an den mehr als 80 Instituten gezielt innovative und zukunftsweisende Spitzenforschung fördert und so Durchbrüche in der Wissenschaft ermöglicht. [mehr]
Menschen, die unsere Grundlagenforschung unterstützen und gefördert haben sind stolz darauf, mit unseren Forscherinnen und Forschern etwas verändert zu haben. Dies sind ihre Geschichten. [mehr]
Zur Redakteursansicht