© mEtG/Bettina Flitner

Ein Nachlass, der Wissen schafft

Indem Sie ein gemeinnütziges Testament zu unseren Gunsten verfassen, schaffen Sie bleibende Werte. Mit einem testamentarischen Vermächtnis bringen Sie sich ebenso so wirksam wie nachhaltig ein und gestalten die Lösungen für die großen Fragen mit - verbinden Sie Ihren Namen mit der Max-Planck-Gesellschaft!

Die Max-Planck-Gesellschaft steht für exzellente Forschung - Grundlage für wegweisende Entdeckungen und nachhaltige Wertschöpfung in unserem Land. Die besten Köpfe stellen sich dabei den großen Themen unserer Zeit. Unsere Forschungsteams haben Wissendrang, Mut und Ausdauer - brauchen aber auch Unterstützung bei ihrer Pionierarbeit. Hier können Sie als Spender sichtbare Impulse setzen.

  • Stellen Sie sich vor, Sie unterstützen mit Ihrer eigenen Stiftung die Nobelpreisträger von morgen dabei, die Ursachen von Herz- und Kreislauferkrankungen, Tumorbildung oder Demenz zu erkennen.
  • Stellen Sie sich vor, Sie fördern mit Ihrem Namensfonds, dass die grundlegenden Fragen des Völkerrechts oder des demografischen Wandels erörtert werden.
  • Stellen Sie sich vor, dass Sie mit Ihrer Testamentsspende herausragendem Nachwuchs ermöglichen, die Forschungsziele schneller zu erreichen.
  • Stellen Sie sich vor, Sie setzen uns in Ihrem Testament als Erben ein und sichern so etwa exzellente Forschungserkenntnisse, um die Komplexität von Chemie, Physik und unseres Klimas besser zu verstehen.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist auch einer der Initiatoren von Mein Erbe tut Gutes - das Prinzip Apfelbaum, einer Initiative gemeinnütziger Organisationen in Deutschland. Unser gemeinsames Ziel ist es, das Thema des gemeinnützigen Vererbens - auch für Wissenschaft und Forschung - stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Wir sind als gemeinnützige Einrichtung anerkannt. Damit sind wir von der Erbschaftsteuer befreit und Ihre Spende kann uneingeschränkt für die Wissenschaft eingesetzt werden.

Verbinden Sie Ihren Namen mit dem exzellenten Renommee der Max-Planck-Gesellschaft. Investieren Sie in die Zukunft, indem Sie zu Lebzeiten die Zukunft selbst mitgestalten.

Kleine Einführung ins Erbrecht

Unsere Videos bieten Ihnen Basiswissen, erste Hilfestellungen und Anregungen für die Gestaltung und das Aufsetzen Ihres ganz persönlichen Testaments. Die einzelnen Themen werden Ihnen von Susanne Anger (Sprecherin der Initiative "Mein Erbe tut Gutes") sowie der Erbrechtsexpertin Simone Beuger nahegebracht.

Warum ein Testament wichtig ist

In diesem Tutorial befassen wir uns mit der "gesetzlichen Erbfolge", sprechen über den Unterschied von "Erbe" und "Vermächtnis", erklären welche "Arten von letztwilligen Verfügungen" existieren und schauen uns an, welche Personengruppen zu den "Pflichtteilsberechtigten" gehören.

Ein rechtsgültiges Testament verfassen

In dem Clip beleuchten wir, welche "wichtigen Formalia" beachtet werden müssen, wenn Sie ein "privatschriftliches Testament" selbst aufsetzen möchten. Außerdem sprechen wir darüber, wann es vielleicht doch ratsam ist, einen Anwalt oder eine Notarin hinzuzuziehen.

Gemeinnützige Organisation als Erbin

Hier gehen wir der Frage nach, was eine gemeinnützige Organisation wie die Max-Planck-Gesellschaft als Erbin für Sie tun kann. Außerdem beschäftigen wir uns mit den möglichen Gebühren und Kosten sowie Freibeträgen, die im Rahmen einer Nachlassgestaltung entstehen können.
Zur Redakteursansicht