Publikationen

Jahresberichte der Max-Planck-Gesellschaft
Die Max-Planck-Gesellschaft legt jedes Jahr einen Bericht über ihre Tätigkeit im Berichtsjahr sowie über begonnene oder geplante Unternehmungen vor. Dieser Jahresbericht wird satzungsgemäß vom Senat festgestellt, der Hauptversammlung der Mitglieder vorgelegt und von dieser beschlossen. mehr
Die Highlights aus dem Jahrbuch der Max-Planck-Gesellschaft
Für den hier vorliegenden gedruckten Jahrbuchband wurden 15 aus Sicht der Wissenschaftskommunikation besonders geeignete und gerade auch für den Nicht-Fachmann interessante Beiträge herausgesucht und journalistisch aufbereitet. Zu den Highlights des Jahrbuchs 2018 gehören zum Beispiel Forschungsergebnisse im Bereich des Protein-Engineerings, die zur Entwicklung künstlicher Biosensoren für die schnelle und selbstbestimmte Kontrolle von Blutwerten führen sollen und große Erleichterung für viele Patienten mit Stoffwechselerkrankungen bringen können. Oder die Idee, Kohlendioxid als alternative Kohlenstoffquelle für die Produktion von Kraftstoffen bis zu hochwertigen Feinchemikalien zu erschließen, sogenannte „Power-to-X“-Konzepte. Und schließlich die Bemühungen eines Teams von Rechtswissenschaftlern, das Geflecht aus EU-Richtlinien, nationalem Recht und wissenschaftlichen Regelwerken zu entwirren, die zu den „Commentaries on European Contract Laws“ geführt haben, die nun als wissenschaftliche Basis für ein modernes europäisches Vertragsrecht dienen können. mehr
Bericht zum Pakt für Forschung und Innovation
Auch in der dritten Phase des Pakts für Forschung und Innovation hat sich die MPG ehrgeizige Ziele gesetzt. Der vorliegende Monitoring-Bericht berichtet über den Sachstand bei der Verfolgung dieser Paktziele. mehr
Zur Redakteursansicht