Foto: Oliver Dietze/MPG

Max Planck Schools

Möchten Sie Ihren Start in die Wissenschaft in einem einzigartigen interdisziplinären Netzwerk ausgezeichneter Forscherinnen und Forscher beginnen? Besitzen Sie einen Master- oder Bachelorabschluss in einschlägigen Fächern und möchten Sie von und mit den Besten Ihres Forschungsgebiets arbeiten? Möchten Sie Teil der Max Planck Schools werden?

Wissenschaftliche Exzellenz in Deutschland neu bündeln und damit eine interdisziplinäre Doktorandenbetreuung bieten, die sich mit der internationalen Spitze messen lassen kann. Dafür stehen die Max Planck Schools zur Erlangung der Promotion. Das Programm hat seine Pilotphase im Herbst 2019 begonnen.

Während in wissenschaftlich führenden Ländern wie Großbritannien oder den USA Exzellenz in Spitzenuniversitäten örtlich und institutionell gebündelt ist, sind die besten Forscherinnen und Forscher in Deutschland oft weit verstreut: Sie arbeiten landesweit an Universitäten, Instituten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Ziel der Max Planck Schools ist es, diese ortsverteilte Exzellenz in themenbezogenen interdisziplinären Netzwerken zusammenzubringen und dadurch hochmotivierten Studierenden aus Deutschland und der Welt einzigartige Bedingungen für ihren Start in die Wissenschaft zu bieten.

In der laufenden fünfjährigen Pilotphase, die erheblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird, fördern drei wettbewerblich ausgewählte Schools in den Zukunftsfeldern Cognition, Matter to Life und Photonics ihre Kandidat*innen auf dem Weg zur Promotion:

Max Planck School of Cognition
Wie wird Wissen erworben, wie wird es von Menschen oder Maschinen adaptiert oder transformiert, und was gibt es überhaupt zu wissen? Die Max Planck School of Cognition versucht mit einem interdisziplinären Herangehen diese Fragen zu beleuchten und stellt dabei das Forschen über Wissen an sich ins Zentrum ihres Ansatzes. mehr
Max Planck School Matter to Life
Was genau ist Leben? Können die Prozesse, Funktionen und Objekte, die das Leben ausmachen, im Labor simuliert und nachgebildet werden? Die Max Planck School Matter to Life verfolgt ein interdisziplinäres Curriculum, welches Ansätze aus der Physik, Chemie, Biologie und den Ingenieurswissenschaften kombiniert, um die grundlegenden Prozesse lebendiger Systeme besser erforschen und verstehen zu können. mehr
Max Planck School of Photonics
Wie kann ein Photon dazu beitragen Bilder aufzunehmen ohne dass es eine Kamera trifft? Wie kann man Licht kontrollieren und wie können die Eigenschaften zur Entwicklung berührungsloser Sensoren genutzt werden? Die Max Planck School of Photonics erforscht Schlüsselfragen der Photonik, um Zukunftsfragen der Grundlagenforschung und neuen Technologien in den verwandten Teildisziplinen zu untersuchen. mehr

Die Programme der Max Planck Schools sind nicht nur offen für Bewerber*innen mit Masterabschluss, sondern bieten auch ambitionierten Absolvent*innen mit Bachelorabschluss die Möglichkeit, direkt als PhD-Kandidat*in einzusteigen. Um die Programme der Max Planck Schools im Herbst zu beginnen, muss eine vollständige Bewerbung bis Dezember des Vorjahres online eingegangen sein. Die Schools wählen ihre Kandidat*innen in kompetitiven mehrstufigen Auswahlverfahren aus.

Lernen Sie mehr zu den jeweiligen Programmen und Auswahlprozessen der Max Planck Schools und werden Sie Teil eines einzigartigen Netzwerks!

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht