Einkauf bei der Max-Planck-Gesellschaft

Einkauf bei der Max-Planck-Gesellschaft, Bewerbungsunterlagen VOB und VOF, Beschafferprofil, EVB-IT und Vertragsbedingungen.

Die Max-Planck-Gesellschaft führt ab Februar 2019 die Verarbeitung von elektronischen Rechnungen ein. Beginnend mit der Generalverwaltung werden danach sukzessiv auch alle Institute umgestellt. Hier informieren wir Sie, ab wann welches Max-Planck-Institut ebenfalls an den digitalen Rechnungsempfang angeschlossen ist.
Das Beschafferprofil informiert über Aufträge, die von den Vergabestellen der Institute und Einrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft vergeben wurden oder vergeben werden sollen.
Die Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von Informationstechnik (EVB-IT) lösen die Besonderen Vertragsbedingungen für die Beschaffung von DV-Anlagen und Geräten (BVB) teilweise ab. Weitere neue Vertragsbedingungen werden folgen.
Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle von den Einrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft abzuschließenden Verträge über Leistungen, insbesondere für Dienst-, Kauf- und Werkverträge sowie für Verträge über die Lieferung herzustellender oder zu erzeugender beweglicher Sachen.
Version 2.0: Ab 9.04.2021 wegen Umstellung auf eine branchenübliche Software. In Bereich der Zeichnungen wurde die Anzahl der Layer wesentlich reduziert.
Version 1.0: Von 1.06.2018 bis 8.04.2021
Die nachtstehende Anlage gibt die aktuellen datenschutzrechtlichen Informationen wieder, die für alle wettbewerblichen Verfahren, Angebotseinholungen oder andere vorvertraglichen sowie vertraglichen Beziehungen gelten.
Zur Redakteursansicht