Institut

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.mpiwg-berlin.mpg.de

Forschungsmeldungen 2017
original

Zur Transformation der globalen Energiesysteme

30. November 2017

Jürgen Renn, Robert Schlögl, Christoph Rosol und Benjamin Steininger stellen eine Forschungsinitiative der Max-Planck-Gesellschaft zu sozio-technischen Aspekten der Energiewende vor [mehr]

original

Im unsteten Spiegel des Meeres

4. August 2017

Die Meereshöhe – geografischer Referenzpunkt und Indikator für den Klimawandel – ist eine überraschend wechselhafte Größe

[mehr]

original

Daten zum Stapeln

7. April 2017

Für Wissenschaftshistoriker ist Big Data kein neues Phänomen. Schon im 18. und 19. Jahrhundert sammelten Wissenschaft und staatliche Stellen enorme Datenmengen. Und schon damals war die Herausforderung, sie sinnvoll auszuwerten. [mehr]

Forschungsmeldungen 2015
teaser

„Licht hat auch eine Kulturgeschichte“

26. Mai 2015

Interview mit Jürgen Renn und Matthias Schemmel vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte über ein ebenso alltägliches wie geheimnisvolles Phänomen [mehr]

Forschungsmeldungen 2014
teaser_image_horizontal

Sprechende Seide

17. Oktober 2014

Während der gesamten chinesischen Geschichte nutzten dynastische Staaten Kennzeichnungen auf Textilien, um Informationen über den Hersteller, den Auftraggeber, den Besitzer oder das Datum und die Produktionsstätte zu verbreiten. [mehr]

teaser_image_horizontal

Wie der Lotus in China eine eigene Verwaltung bekam

17. Oktober 2014

Eigentlich ist Lotus in China eine recht gewöhnliche Pflanze. Und doch entstand um diese Pflanze herum in der Qing-Zeit (1644-1911) eine komplexe Verwaltungsstruktur. Sie war Teil des Kaiserlichen Haushalts, der als eine Art „Palast-Maschine“, Geld, Dinge und Identität für den mandschurischen Kaiserhof produzierte. [mehr]

teaser_image_horizontal

Prozessplanung: Ist größer besser?

17. Oktober 2014

Die chinesische Geschichte führt uns vor Augen, wie Großprojekte von vielen kleinen Entscheidungen abhängen. Sie wirft neues Licht auf die zentrale Rolle von Planung für Wissenswelten – und welche dramatischen Auswirkungen solche Aktivitäten haben können. [mehr]

Forschungsmeldungen 2013
teaser_image_horizontal

Feldforschung im Kinderzimmer

11. Oktober 2013

Milicent Shinns Beobachtungen frühkindlicher Entwicklung von 1890 bis 1910 prägten die Entwicklungspsychologie [mehr]

Forschungsmeldungen 2012

Aufnahme in Rote Listen ist Verhandlungssache

27. Juni 2012

Ob bedrohte Arten oder Kulturgüter – was davon als schützenswert gilt, ist nicht das Ergebnis wissenschaftlicher Erkenntnisse [mehr]

teaser_image_horizontal

Vergorener Getreidesaft der Sumerer war möglicherweise kein Bier

12. Januar 2012

4000 Jahre alte Keilschriften aus Mesopotamien verraten wenig über die damalige Brautechnologie [mehr]

Forschungsmeldungen 2010
Forschungsmeldungen 2006

Anatomie einer wissenschaftlichen Revolution

27. Juli 2006

Wissenschaftler des Berliner Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte veröffentlichen tief greifende Studie über die Strukturen einer wissenschaftlichen Revolution [mehr]

Zur Redakteursansicht