Preise

Hohe Auszeichnungen und Ehrungen für Forschende in der Max-Planck-Gesellschaft

Nils Wagner gewinnt bei "Jugend forscht"

Beim Bundesfinale in Chemnitz erhält Nils Wagner den ersten Platz in der Kategorie Physik. Der 20-Jährige untersuchte fliegende Gyroskope. Jan-Michael Rost vom Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme überreicht die Auszeichnung mehr

Junge Talente wollen hoch hinaus

Die „Jugend forscht“-Landessieger besichtigen das Radioteleskop Effelsberg mehr

Hohe Auszeichnung für Proteinforscher

Franz-Ulrich Hartl und Arthur L. Horwich erhalten den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2019 mehr

Viviane Slon in den Top Ten

Die Max-Planck-Forscherin zählt laut dem „Nature“-Magazin zu den zehn Persönlichkeiten, die 2018 die Wissenschaft prägten mehr

Leibniz-Preise für drei Max-Planck-Wissenschaftlerinnen

Melina Schuh, Brenda Schulman und Ayelet Shachar werden mit dem wichtigsten deutschen Forschungsförderpreis, dem Leibniz-Preis 2019, geehrt. Sie bekommen die Auszeichnung, die mit bis zu 2,5 Millionen Euro dotiert ist, am 13. März 2019 in Berlin verliehen mehr

Hermann-Neuhaus-Preis

Die Max-Planck-Gesellschaft vergibt seit 2018 jährlich den mit 25.000 Euro dotierten Hermann-Neuhaus-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit abgeschlossener Promotion. mehr

<p class="VorspannPM" align="left">Max-Planck-Humboldt-Forschungspreis für Catherine Heymans</p>

Britische Astrophysikerin erhält die mit 1,5 Millionen Euro dotierte Auszeichnung mehr

Max-Planck-Teams erfolgreich bei Synergy Grants

Europäische Förderung geht an Forscher in Göttingen, Martinsried und Potsdam-Golm mehr

Tierschutzforschungspreis für Göttinger  Max-Planck-Forscher

Die Preisträger haben eine Alternative zu den meistgenutzten Antikörpern entwickelt, die die Tierzahlen in der Antikörper-Produktion drastisch reduzieren kann mehr

Zülch-Preis 2018

Zülch-Preis 2018

17. September 2018

Jerome Posner, Angela Vincent und Josep Dalmau haben Ursachen von Ausfallerscheinungen des Gehirns aufgedeckt und deren Behandlung ermöglicht mehr

Nils Wagner gewinnt bei "Jugend forscht"

Beim Bundesfinale in Chemnitz erhält Nils Wagner den ersten Platz in der Kategorie Physik. Der 20-Jährige untersuchte fliegende Gyroskope. Jan-Michael Rost vom Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme überreicht die Auszeichnung mehr

Hohe Auszeichnung für Proteinforscher

Franz-Ulrich Hartl und Arthur L. Horwich erhalten den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2019 mehr

Leibniz-Preise für drei Max-Planck-Wissenschaftlerinnen

Melina Schuh, Brenda Schulman und Ayelet Shachar werden mit dem wichtigsten deutschen Forschungsförderpreis, dem Leibniz-Preis 2019, geehrt. Sie bekommen die Auszeichnung, die mit bis zu 2,5 Millionen Euro dotiert ist, am 13. März 2019 in Berlin verliehen mehr

<p class="VorspannPM" align="left">Max-Planck-Humboldt-Forschungspreis für Catherine Heymans</p>

Britische Astrophysikerin erhält die mit 1,5 Millionen Euro dotierte Auszeichnung mehr

Max-Planck-Teams erfolgreich bei Synergy Grants

Europäische Förderung geht an Forscher in Göttingen, Martinsried und Potsdam-Golm mehr

Tierschutzforschungspreis für Göttinger  Max-Planck-Forscher

Die Preisträger haben eine Alternative zu den meistgenutzten Antikörpern entwickelt, die die Tierzahlen in der Antikörper-Produktion drastisch reduzieren kann mehr

Zülch-Preis 2018

Zülch-Preis 2018

17. September 2018

Jerome Posner, Angela Vincent und Josep Dalmau haben Ursachen von Ausfallerscheinungen des Gehirns aufgedeckt und deren Behandlung ermöglicht mehr

Körber-Preis 2018 für Svante Pääbo

Der Direktor am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig wurde heute für seine Pionierleistungen auf dem Gebiet der Paläogenetik ausgezeichnet, als deren Begründer er gilt mehr

18 Max-Planck-Forscher werben hohe EU-Förderung ein

Den Zuschlag für die renommierte ERC-Förderung sicherten sich auch acht Wissenschaftlerinnen und elf Wissenschaftler aus Instituten der Max-Planck-Gesellschaft. Sie erhalten für ihre Forschungsprojekte jeweils bis zu 1,5 Millionen Euro. mehr

Peter Scholze erhält die Fields-Medaille

Dem neuen Direktor am Max-Planck-Institut für Mathematik wird die höchste Auszeichnung seiner Disziplin verliehen mehr

Junge Talente wollen hoch hinaus

Die „Jugend forscht“-Landessieger besichtigen das Radioteleskop Effelsberg mehr

Viviane Slon in den Top Ten

Die Max-Planck-Forscherin zählt laut dem „Nature“-Magazin zu den zehn Persönlichkeiten, die 2018 die Wissenschaft prägten mehr

„Mathematische Strukturen besser verstehen“

Er gilt als der „Mozart der Mathematik“. So titelte der Spiegel kürzlich. Jetzt hat der 30–jährige Peter Scholze einen der bedeutendsten Mathematik-Preise erhalten, die Fields-Medaille. Ein Gespräch über seine Forschung, universelles Wissen und offene Wünsche mehr

Viermal erfolgreich

Jeweils zwei Max-Planck-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erhalten am 19. März 2018 den Leibniz-Preis in Berlin mehr

Prominenter auf einem Stehempfang

Das Higgs-Teilchen beschert der Materie Masse – und den Physikern Peter Higgs und Francois Englert den Nobelpreis mehr

Tricksereien an der optischen Grenze

Wer an unumstößlichen Gesetzen rüttelt, hat es nicht leicht. Das musste Stefan Hell erfahren, als er die Auflösungsgrenze optischer Mikroskope umgehen wollte. Anfangs fanden seine Ideen kaum Akzeptanz – heute ist Hell Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie. mehr

Film: Max-Planck-Forschungspreis 2010
Wo fängt der Mensch an, den wir heute kennen? Humanevolutionäre Fragen sind heute genau so spannend und aktuell wie zu Darwins Zeiten. Dieser Film erklärt die Arbeit moderner Evolutionsforscher wie Michael Tomasello und Timothy Bromage, die in diesem Jahr den Max-Planck-Forschungspreis erhalten. Die Auszeichnung, die mit je 750.000 Euro dotiert ist, wird gemeinsam von der Alexander von Humboldt-Stiftung und der Max-Planck-Gesellschaft vergeben. mehr
Zur Redakteursansicht