Auszeichnungen

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Meldung "Kindliches Trauma hinterlässt bei manchen Opfern Spuren im Erbgut" wurde 2012 als  zweitbeste Pressemitteilung des Jahres ausgezeichnet. "Der Neandertaler in uns" erhielt 2010 den idw-Preis für die beste Wissenschaftsnachricht. [mehr]

Pressekontakt

Kommunikation: Ansprechpartner und Kontakt

Hier finden Sie die Ansprechpartner der zentralen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version.

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version. [mehr]

MaxPlanckForschung

Sie findet sich in den elementaren Materiebausteinen ebenso wie in den Weiten des Universums, an Blumen, Schmetterlingen und im eigenen Körper: Die Symmetrie ist tief in der Natur verankert. Mehr dazu in unserem Forschungsmagazin MaxPlanckForschung

Symmetrie

Sie findet sich in den elementaren Materiebausteinen ebenso wie in den Weiten des Universums, an Blumen, Schmetterlingen und im eigenen Körper: Die Symmetrie ist tief in der Natur verankert. Mehr dazu in unserem Forschungsmagazin MaxPlanckForschung [mehr]
Die Ozeane werden gelegentlich als achter Kontinent bezeichnet – ein Kontinent, der noch längst nicht vollständig erforscht ist. Für die Erde ist er nicht nur wegen seines Einflusses auf das globale Klima von immenser Wichtigkeit. Die Meere sind auch ein Hort des Lebens. Daher stehen sie im Fokus von Biologen, aber auch von Meteorologen oder Verhaltensforschern. Und Ethnologen studieren das kulturelle Netzwerk von Hafenstädten.

Ozeane

Die Ozeane werden gelegentlich als achter Kontinent bezeichnet – ein Kontinent, der noch längst nicht vollständig erforscht ist. Für die Erde ist er nicht nur wegen seines Einflusses auf das globale Klima von immenser Wichtigkeit. Die Meere sind auch ein Hort des Lebens. Daher stehen sie im Fokus von Biologen, aber auch von Meteorologen oder Verhaltensforschern. Und Ethnologen studieren das kulturelle Netzwerk von Hafenstädten. [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Kognitionsforschung

teaser_image_horizontal

Sprache und Musik werden in der gleichen Hirnregion verarbeitet

10. November 2015

Sprache und Musik werden in der gleichen Hirnregion verarbeitet [mehr]

Kognitionsforschung . Neurobiologie

teaser_image_horizontal

Der Ton macht die Musik

5. November 2015

Wissenschaftler entdecken neuronale Kommunikationspfade der Prosodie [mehr]

Pflanzenforschung

teaser_image_horizontal

Pflanzen verteidigen ihr Revier mit Giftstoffen

5. November 2015

Pflanzliche Toxine hemmen Histon-Deacetylasen von Nachbarpflanzen und beeinträchtigen so deren Wachstum [mehr]

Entwicklungsbiologie . Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Lebensgeschichte der Stammzellen

5. November 2015

Ein Modell berechnet, wie sich die Anzahl der Stammzellen eines Menschen entwickelt [mehr]

Evolutionsbiologie

teaser_image_horizontal

Glamour färbt nicht ab

4. November 2015

Forscher klären Farbunterschiede zwischen den Geschlechtern bei Vögeln auf [mehr]

Neurobiologie

teaser_image_horizontal

Weibliche Schmetterlingsfinken pfeifen auf Gehirnzellen

3. November 2015

Gesang entwickelt sich unabhängig von Geschlechtsunterschieden im Gehirn [mehr]

Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Das kleine Kräftemessen

3. November 2015

Mithilfe von Talin können Zellen mechanische Reize wahrnehmen [mehr]

Neurobiologie . Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Ein Proteinatlas des Gehirns

3. November 2015

Max-Planck-Wissenschaftler identifizieren sämtliche Proteine im Mausgehirn [mehr]

 
loading content