Strukturbiologie


Struktur von Channelrhodopsin aufgeklärt
Wissenschaftler entschlüsseln Architektur und Funktionsweise des molekularen Lichtschalters und eröffnen dadurch neue Anwendungsmöglichkeiten mehr
Steife Fasern aus Schleim gesponnen
Nanopartikel aus dem Sekret von Stummelfüßern bilden unter der Wirkung von Scherkräften Polymerfäden, die in Wasser recycelt werden können. mehr
Molekulare Schalter im Rampenlicht
Erste Einblicke in Strukturänderungen beim „Anschalten“ fluoreszierender Proteine mehr
Die Natur als Apotheke
Die Natur hält eine Fülle unbekannter Substanzen bereit, die für den Menschen nützlich sein könnten. Herbert Waldmann testet am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund Naturstoffe auf ihre biologische Wirksamkeit und versucht, ihre Wirkung mit einfacher aufgebauten Molekülen zu imitieren. mehr
Täuschende Zähne: Der Geigenrochen ernährt sich anders als gedacht
Obwohl das Gebiss des Geigenrochens nur darauf ausgelegt ist, Schalentiere zu zermalmen, frisst er auch Stachelrochen mehr
Rubriken
Zur Redakteursansicht