Im Team erfolgreich

Neun ERC-Synergy Grants für Max-Planck

Neun Wissenschaftler der Max-Planck-Gesellschaft haben jeweils im Team mit Kolleginnen und Kollegen anderer Institutionen einen der hoch dotierten Synergy Grants 2020 des Europäischen Forschungsrats ERC gewonnen. Damit ist Max-Planck Spitzenreiter im europaweiten Vergleich, gemeinsam mit der französischen CNRS, die ebenfalls neun Grants eingeworben hat. Insgesamt wurden dieses Jahr 34 Anträge in Europa bewilligt.

Millionenschwere Förderung für neun Teamplayer (v.l.n.r.): Detlef Weigel (MPI für Entwicklungsbiologie), Andrea Musacchio (MPI für Molekulare Physiologie), Wolfgang Baumeister (MPI für Biochemie), Mathias Goeckede (MPI für Biogeochemie), Martin Heimann (MPI für Biogeochemie), Victor Brovkin (MPI für Meteorologie), Markus Antonietti (MPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung), Nils Brose (MPI für experimentelle Medizin) und Russell Gray (MPI für Menschheitsgeschichte) werden 2020 vom ERC in ihren jeweiligen internationalen Kooperationen mit Synergy Grants ausgezeichnet.

Synergy Grants ermöglichen Gruppen von zwei bis vier Spitzenforscherinnen und -forschern, komplementäre Fähigkeiten, Kenntnisse und Ressourcen zusammenzuführen, um gemeinsam Forschungsfragen anzugehen. Dafür erhalten die Grantees bis zu zehn Millionen Euro für einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren. In dieser Ausschreibungsrunde stellt der ERC insgesamt 350 Millionen Euro zur Verfügung. Insgesamt waren 440 Anträge eingegangen. 

An sieben der ausgewählten Projekte sind neun Max-Planck-Wissenschaftler beteiligt:

Chemisch-Physikalisch-Technische Sektion: 

  • Victor Brovkin, MPI für Meteorologie
    Martin Heimann, MPI für Biogeochemie
    Mathias Goeckede, MPI für Biogeochemie
    Projekt: Quantify disturbance impacts on feedbacks between Arctic permafrost and global climate (Q-Arcitc)

Biologisch-Medizinsche Sektion:

  • Andrea Musacchhio, MPI für Molekulare Physiologie
    Projekt: Integration of the Biochemical and Mechanical Networks of Cell Division
  • Detlef Weigel, MPI für für Entwicklungsbiologie
    Projekt: Understanding and predicting PATHOgen COMmunitites (PATHOCOM)
  • Wolfgang Baumeister, MPI für Biochemie 
    Projekt: Plasmodesmata, Symplasmic pores for plant cell-to-cell communication
  • Nils Brose, MPI für experimentelle Medizin
    Projekt: Microglia Control of Physiological Brain States

Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaftliche Sektion:

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht