Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Yasmin Ahmed Salem, M.A.
Telefon:+49 211 6792-722Fax:+49 211 6792-218

Kaufmännischer Geschäftsführer

Dr. Kai de Weldige
Telefon:+49 211 6792-208Fax:+49 211 6792-440

Institut

Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH

Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH
Webseite: www.mpie.de
Max-Planck-Str. 1
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 211 6792-0
Fax: +49 211 6792-440

Eisen verarbeiten Menschen schon seit rund 19 000 Jahren, aber ausgereizt ist der Werkstoff noch lange nicht. Daher entwickeln Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung unter anderem neue Stahlsorten, um etwa Karosserien immer sicherer zu machen und den Autodesignern mehr Freiheit zu geben. Das heißt auch: Sie kochen und testen neue Legierungen in einem Labor, das an ein kleines Stahlwerk erinnert. Die Wissenschaftler untersuchen zudem, wie sich die Korrosion, die viele metallische Werkstoffe mit der Zeit unbrauchbar macht, verhindern lässt. Die Forschung beschränkt sich dabei nicht auf Eisen und Stahl, sondern gilt generell neuen Legierungen, etwa Titanlegierungen für künstliche Gelenke. Für die Suche nach solchen neuen Werkstoffen entwickeln die Wissenschaftler auch Methoden, um das Verhalten unbekannter Legierungen im Computer zu simulieren.

Direktoren | Hauptarbeitsgebiete

    Promotionsmöglichkeiten

    Dieses Institut hat eine International Max Planck Research School (IMPRS):
    IMPRS for Interface Controlled Materials for Energy Conversion

    Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zur individuellen Promotion bei den Direktoren und Forschungsgruppenleitern.

    Neueste Stellenangebote

    Momentan sind keine Angebote vorhanden.

    Forschungsberichterstattung

     
    loading content