Newsroom – Rubrik: Biologie & Medizin

Beiträge des Jahrgangs
<p>Was Zellen in Form bringt</p>
Anhand künstlicher Vesikel untersuchen Max-Planck-Wissenschaftler die Dynamik von Biomembranen mehr
Elixiere aus der Ursuppe
RNA-Moleküle mit Enzymwirkung haben vermutlich bei der Entstehung von Leben auf der Erde eine zentrale Rolle gespielt mehr
Belohnung fürs Gehirn
Fett- und kohlenhydratreiches Essen aktiviert Hirnareale besonders stark mehr
Bislang ältestes Genom der Beulenpest entschlüsselt
Hochgefährlicher Pesterreger rund 1000 Jahre älter als bisher bekannt mehr
Synästhesie: Wenn man Klänge sehen kann
Gelbe Dienstage, rote Akkorde oder ein A, das nach Basilikum schmeckt: Menschen mit Synästhesie verknüpfen verschiedene Sinneswahrnehmungen miteinander. Und das tritt häufiger auf als gedacht, weiß Amanda Tilot vom Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen mehr
Risikofaktoren für Gewalttätigkeit
Wenn Kinder und Jugendliche unter ungünstigen Umweltbedingungen aufwachsen, verhalten sie sich als Erwachsene eher aggressiv und kriminell mehr
Epigenetischer Kontrollverlust bei Diabetes
Molekulare Barrieren verhindern, dass Zellen der Bauchspeicheldrüse ihre Identität einbüßen mehr
Durchbruch in der Gentechnik: Emmanuelle Charpentier erhält Kavli-Preis
Emmanuelle Charpentier, Direktorin am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin, gehört zudem Gewinnern des international renommierten Kavli-Preis. Gewürdigt wird ihre Pionierarbeit bei der Entwicklung des CRISPR-Cas9-Systems, einem revolutionären Gentechnik-Tool. Die Preisverleihung findet am 4. September 2018 in Oslo statt mehr
Zahl freilebender Berggorillas steigt auf mehr als 1000
Im Virunga-Vulkan-Gebiet leben heute mehr als doppelt so viele Tiere wie noch vor dreißig Jahren
mehr
Störche im Aufwind
Wissenschaftler können vorhersagen, welche Störche im Herbst nach Afrika ziehen und welche in Europa bleiben mehr
Rubriken
Zur Redakteursansicht