Max-Planck-Innovation feiert 50-jähriges Bestehen

Seit unsere Tochterfirma gegründet wurde, unterstützt sie Max-Planck-Forscherinnen und -Forscher dabei, ihre Erfindungen zu vermarkten mehr

Start-up-Ideen sind willkommen

Ein Team vom Max-Planck-Institut für Informatik hat sich erfolgreich beim Inkubationsprogramm MAX!mize  beworben. Dieser Film begleitet „Oraclase“ auf dem Weg zur Ausgründung mehr

Max-Planck-Startup entwickelt effizientere Batterien

Die Batene GmbH, eine Ausgründung des Max-Planck-Instituts für medizinische Forschung, startet mit einer Finanzierung von zehn Millionen Euro mehr

Bayer übernimmt Targenomix

Die Ausgründung des Max-Planck-Instituts für molekulare Pflanzenphysiologie verstärkt die F&E-Pipeline des Unternehmens mehr

Aktuelles 

Toucan, seed disperser
Durch die Ausbreitung von Samen können Tiere die Pflanzenvielfalt in geschädigten Wäldern schnell wiederherstellen

mikroskopische Aufnahme von kugelförmigen Eisenpartikeln mit einer Größe zwischen zwei und etwa 30 Mikrometern. Die hellen runden Teilchen befinden sich auf einer dunklen Unterlage.
Das Metall könnte künftig Energie aus regenerativen Quellen speichern, etwa für den Transport

5 Pesonen vor einer blauen Wand mit dem COP27-Schriftzug
Bei der Weltklimakonferenz in Ägypten waren auch neun Max-Planck-Forschende dabei. Der Jurist Tom Sparks erzählt im Interview von seinen Einschätzungen und Erfahrungen.

Videos, Podcast & Events


Start-up-Ideen sind hoch willkommen

Start-up-Ideen sind hoch willkommen

Video 5. Dezember 2022
Dieser Film begleitet das Team Oraclase auf seinem Weg zur Ausgründung. Das Team vom Max-Planck-Institut für Informatik hat sich erfolgreich beim Inkubationsprogramm MAX!mize der Max-Planck-Innovation GmbH beworben
Ein Geben und Nehmen

Ein Geben und Nehmen

Manche handeln aus Überzeugung selbstlos, andere erhoffen sich dadurch „einen gut“ zu haben. Menschliche Kooperation unterliegt verschiedenen Regeln. Diese erforschen Christian Hilbe und sein Team am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön
Die lange Nacht der Astronominnen

Die lange Nacht der Astronominnen

Veranstaltung
Am 8. Dezember 2022 stellen vier Max-Planck-Wissenschaftlerinnen in München ihre  Forschung im Bereich Astrophysik vor. Darüber hinaus kann die Astronomie-Ausstellung in der ESO-Supernova besucht werden
Detailaufnahme eines grünen Blatts mit Blattrippen

Wie Sauerstoff die Fotosynthese veränderte

Unser gesamtes Leben baut auf Photosynthese auf. Die musste sich im Laufe der Zeit an große Veränderungen in der Umwelt anpassen.
Porträt Magdalena Gerum

Wie ist Care-Arbeit bei Paaren verteilt?

Podcast 21. September 2022
Frischgebackene Eltern stehen vor vielen Herausforderungen: Wer übernimmt welche Arbeiten zu Hause? Ab wann geht wer wieder arbeiten? Magdalena Gerum hat Arbeitsteilung in Familien erforscht und erzählt in dieser Podcast-Folge, warum es so schwer ist, mit den traditionellen Rollen zu brechen.
Forschung an Zelltröpfchen

Forschung an Zelltröpfchen

Video
Eine neue Hoffnung für die Behandlung neurodegenerativer Krankheiten / Ein Video über die Forschung von Anthony Hyman, die mit dem Körber-Preis 2022 und dem 2023 Breakthrough-Preis in Life Sciences ausgezeichnet wurde 
Wie nehmen wir Menschen mit krausen Haaren wahr?

Wie nehmen wir Menschen mit krausen Haaren wahr?

Podcast 7. September 2022
Vom Aussehen eines Menschen schließen wir häufig auf dessen Persönlichkeit. Haare und Frisuren spielen bei solchen Zuschreibungen eine besondere Rolle, wie Johanna Lukate in dieser Podcast-Folge von „Ach, Mensch“ erzählt
Auf den Knack kommt es an

Auf den Knack kommt es an

Podcast 11. August 2022
Vegane und vegetarische Würste: Für die einen sind sie eine tolle Alternative zur echten Wurst, für die anderen nur ein schwacher Abklatsch. Denn was den Knack angeht, können die pflanzlichen Alternativen einfach noch nicht mithalten. Bis jetzt
Lisa Suckert vom Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung

Wozu brauchen wir Zukunftsvorstellungen?

Podcast 10. August 2022
Pläne, To-Do-Listen, Utopien, Dystopien,  Hoffnungen und Wünsche,:  Zukunftsvorstellungen blicken auf unterschiedliche Weise auf das, was kommt. Warum sind wir so fasziniert von der Zukunft? Lisa Suckert weiß mehr dazu – und das, im Hier und Jetzt.

Publikationen


Geomax 25 - Wetter extrem
Das neue Techmax-Heft zeigt, wie Forschende das komplexe Klimasystem der Erde untersuchen. Ein einfaches Klimamodell erklärt die Entstehung des Treibhauseffekts und berechnet mit Hilfe der Physik die mittlere Oberflächentemperatur. Komplexe Klimamodelle berücksichtigen zum Beispiel Rückkopplungen im Klimasystem oder das Zusammenspiel von Ozeanen und Atmosphäre. Supercomputer berechnen Netze aus mathematischen Zellen und erlauben zunehmend genauere Aussagen über die Folgen von Treibhausgasemissionen.
Biomax 37: Grünes Tuning - Auf dem Weg zur künstlichen Fotosynthese
MaxPlanckForschung 3/2022: Gehen oder Bleiben?
MaxPlanckForschung 2/2022 - Fokus: Geregeltes Durcheinander
Jahresbericht 2020 
Jahrbuch-Highlights der Max-Planck-Gesellschaft
Paktbericht für Forschung und Innovation 2021: Bericht zur Umsetzung
Evaluation - Die Verfahren der Max-Planck-Gesellschaft
Lise-Meitner-Exzellenzprogramm 2021
Max-Planck Imageflyer (Deutsch)
Talentbegleiter

Karriere

Silke Britzen
Interview mit Silke Britzen vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie über ihre Faszination an der Astronomie und Chancen für Wissenschaftlerinnen

Netzwerken in Lindau
Nach pandemiebedingter Pause konnte die Nobelpreisträger-Tagung in Lindau wieder vor Ort stattfinden. Mit dabei fünf Nobelpreisträger der Max-Planck-Gesellschaft und 22 Nachwuchsforscher*innen aus Max-Planck-Instituten

Stellenangebote

Mitarbeiter*in für das Welcome Office und das Graduiertenprogramm IMPRS-LM (m/w/d)

Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie, Dortmund
5. Dezember 2022

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Buchhaltung

Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen
2. Dezember 2022

Postdoc-Positionen (m/w/d)

Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock
2. Dezember 2022

Aus den Instituten


MPI für Biologie Tübingen, et al.
TGF-beta Signalweg ist flexibler als angenommen mehr
MPI für evolutionäre Anthropologie
Alte DNA erzählt die Entstehungsgeschichte der aschkenasischen Juden mehr
MPI für Kognitions- und Neurowissenschaften
Warum das kindliche Gehirn mühelos Grammatik lernt mehr
MPI für Geoanthropologie
Interdisziplinäre Umweltgeschichte mehr
MPI für Astronomie
Riesenplanet gibt Rätsel auf mehr
MPI für Biochemie
Das Erwecken des Genoms mehr
MPI für Astronomie
Exoplaneten unter der Lupe des Webb-Teleskops mehr
MPI für terrestrische Mikrobiologie
Ringe der Macht in Naturstoffen von Bakterien mehr
MPI für molekulare Pflanzenphysiologie
Pflanzen zwischen Licht und Schatten mehr
MPI für terrestrische Mikrobiologie
Alles unter einem Hut mehr
MPI für molekulare Pflanzenphysiologie, et al.
Bayer übernimmt Targenomix mehr
MPI für Immunbiologie und Epigenetik
Krebs des Thymus mehr
MPI für biologische Intelligenz, in Gründung (Standort Seewiesen), et al.
Hormonschwankungen als Überlebensvorteil? mehr
MPI für biologische Kybernetik
Kartierung der Kommunikationszentrale des Gehirns mehr
MPI für Neurobiologie des Verhaltens
Wie bewegt sich ein Skelett? mehr
MPI für Herz- und Lungenforschung
Fibrozyten als Booster für Lungentumoren mehr
MPI für molekulare Zellbiologie und Genetik
Ein Gen für die Insulinausschüttung mehr
MPI für Kognitions- und Neurowissenschaften
Mit konstruktivem Feedback zum perfekten Timing mehr

Soziale Medien

Zur Redakteursansicht