Was für die Ohren!

Was für die Ohren!

An Max-Planck-Instituten entstehen regelmäßig deutsch- und englischsprachige Podcasts, die es zu entdecken lohnt

What can a simple mask tell us about social equality? How does digitization change our lives and what researchers, or the public, know and understand? In the new "Science Social" podcast series, scholars from the Max Planck Institute for the History of Science join host Stephanie Hood with a cup of coffee to take a close-up look at what exploring topics around science, society, and history can tell us about wider current issues. mehr
Eunan McEniry, researcher at Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH has created “CastIron” - a new podcast series. He interviews scientists in and outside the Institute about their research and their life as a scientist. mehr
Neuroscience stories from the lab and life. The hosts are Ben Scholl, Joe Schumacher, Jeremy Chang and Misha Smirnow from Max Planck Florida Institute for Neuroscience in Jupiter (USA). mehr
This podcast series is hosted for doctoral researchers by doctoral researchers. It wants to make the process of getting a doctorate more transparent and raise awareness about possible career opportunities for doctoral researchers inside and outside of science. They also focus on problems in academia by discussing topics of Open Science and research assessment. mehr
Der Cybervalley Podcast schafft Klarheit darüber, woran KI-Wissenschaftler*innen forschen, was KI (noch) nicht kann oder worin in Forschung und Entwicklung besondere Herausforderungen bestehen. Die Gäste sprechen nicht über unrealistische Zukunftsvisionen, sondern auch über die Fragen, die sich bei ihrer Forschung stellen. mehr
Wo kommen sie her, wie lange werden sie bereits genutzt, wie werden sie angebaut, welche Probleme gibt es dabei und wie können diese gelöst werden? Manche von unseren Nutzpflanzen haben Geschichte geschrieben und die Politik beeinflusst. Wer sich für diese Geschichten hinter unseren Nutzpflanzen interessiert, ist bei "Komm ins Beet" genau richtig! mehr
Zur Redakteursansicht