Galaxien

"Einsteins Relativitätstheorie ist nur eine Übergangstheorie": Der YouTuber DoktorWhatson hat mit dem Physik-Nobelpreisträger Reinhard Genzel über Einstein, schwarze Löcher und den Mut zum Risiko gesprochen. mehr

Astronomen präsentieren die detaillierteste Karte des zur Sternbildung benötigten Rohmaterials mehr

Reinhard Genzel, Direktor am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching, erhält gemeinsam mit Roger Penrose und Andrea Ghez den Nobelpreis für Physik 2020. Das Nobel-Komitee zeichnet die Wissenschaftler für ihre Forschungen an schwarzen Löchern aus. mehr
28. APRIL 2020: Interview mit Reinhard Genzel, Direktor am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) und Architekt des 30-jährigen Programms, das zur Entdeckung der Schwarzschild-Präzession um das schwarze Loch im Herzen unserer Milchstraße geführt hat. Genzel beschreibt den von seinem Team beobachteten Effekt der allgemeinen Relativitätstheorie und wie er sich zur Untersuchung der galaktischen Schwerkraftfalle nutzen lässt. mehr

Astronomen finden eine bisher unbekannte Population von Sternen nahe dem Zentrum der Milchstraße mehr

Astronomen beobachten, wie sich der Vorrat an Baumaterial für Sonnen im Lauf der kosmischen Geschichte verändert hat mehr

Astronomen des Event Horizon Telescope schließen aus Archivdaten, wie sich die Umgebung des Massemonsters in der Galaxie M 87 entwickelt hat mehr

Astronomen finden mithilfe einer Gravitationslinse die am weitesten entfernte Scheibengalaxie mehr

Vernetzte Gasströme veranschaulichen, wie sich sternbildendes Gas in Galaxien ansammelt mehr

Peter Predehl vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik über die Mission eRosita mehr

Astronomen beobachten, wie sich der Vorrat an Baumaterial für Sonnen im Lauf der kosmischen Geschichte verändert hat mehr

Astronomen des Event Horizon Telescope schließen aus Archivdaten, wie sich die Umgebung des Massemonsters in der Galaxie M 87 entwickelt hat mehr

Astronomen finden mithilfe einer Gravitationslinse die am weitesten entfernte Scheibengalaxie mehr

eRosita liefert bemerkenswerte Ansichten von heißen und energiereichen Prozessen im All mehr

H.E.S.S.-Beobachtungen zeigen den Jet von Centaurus A als ausgedehnte Quelle sehr hochenergetischen Gammalichts mehr

Der Stern S2 umrundet das supermassereiche schwarze Loch auf einer Rosettenbahn und bestätigt Einsteins Theorie mehr

Event Horizon Telescope beobachtet den Jet eines schwarzen Lochs in der Galaxie 3C 279 mehr

Die Beobachtung von Pulsaren in 47 Tucanae liefert neue Erkenntnisse über den Halo der Milchstraße mehr

Die Quelle liegt in einer Region mit hoher Rate an Sterngeburten mehr

Die Entstehung von Sonnen im Zentrum der Milchstraße verlief nicht kontinuierlich mehr

Peter Predehl vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik über die Mission eRosita mehr

Die Antenne von IRAM ist am Event Horizon Telescope beteiligt mehr

Einer gigantischen Spirale gleich, treibt das Milchstraßensystem im Weltall mehr

Interview mit Reinhard Genzel über seine Beobachtung eines Effekts der allgemeinen Relativitätstheorie mehr

Computersimulationen zeigen die Entstehung von Galaxien mit bisher unerreichter Präzision mehr

Astronomen gelingt Rekordmessung für ein besseres Bild unserer Heimatgalaxie. mehr

Beobachtungskampagne an zehn Observatorien nimmt Zwergplaneten ins Visier mehr

Wie eine weit entfernte Galaxie Radiowellen beeinflusst, gibt Hinweise auf die Entstehung von kosmischen Magnetfeldern mehr

Astronomen vermessen mit dem Licht von Zwillings-Quasaren die Struktur des Universums mehr

Milchstraßensysteme im jungen Universum bestehen hauptsächlich aus Gas und Sternen mehr

Zur Redakteursansicht