Wissenschaftliche Mitglieder

In der Max-Planck-Gesellschaft werden nur solche Forschungsthemen aufgegriffen, für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gewonnen werden können, die weltweit zu den führenden Vertretern ihrer Disziplin gezählt werden. Ihre Berufung zum Wissenschaftlichen Mitglied und Direktor an einem Max-Planck-Institut erfolgt durch den Senat der Max-Planck-Gesellschaft.

Wissenschaftlichen Mitgliedern wird größtmögliche Freiheit und adäquate Ressourcenausstattung geboten, damit sie gemeinsam mit ihren Teams innovative Forschung an den Grenzen unseres Wissens entwickeln können. Die Bearbeitung eines Forschungsgebietes ist daher eng mit der jeweiligen Forscherpersönlichkeit und seinem Team verbunden und kann aufgrund der flexiblen Organisationsform der Max-Planck-Gesellschaft nach seiner Bearbeitung wieder aufgegeben werden.

A
Adams, RalfMPI für molekulare Biomedizin
Akhtar, AsifaMPI für Immunbiologie und Epigenetik
Alavi, AliMPI für Festkörperforschung
Albrecht, Hans-JörgMPI für ausländ. und internat. Strafrecht
Allen, BruceMPI für Gravitationsphysik, Teilinstitut Hannover
Amann, Rudolf I.MPI für marine Mikrobiologie
Andersen, Ole KroghMPI für Festkörperforschung
Andreae, Meinrat O.MPI für Chemie
Antebi, AdamMPI für Biologie des Alterns
Antonietti, MarkusMPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung
 
loading content