Gauß Fellows (m/w)

Wissenschaftler Göttingen
Komplexe Systeme

Ausschreibungsnummer: MPIDS-W006

Stellenangebot vom 21. Dezember 2017

Das Göttinger Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation (MPI-DS) bietet ein internationales, interdisziplinäres und kollaboratives Umfeld, das außergewöhnliche Forschungsmöglichkeiten eröffnet. Es beherbergt eine breite Palette an sowohl experimenteller als auch theoretischer wissenschaftlicher Grundlagenforschung und beschäftigt derzeit ein vielseitiges Team von ca. 280 Forschern.

Das MPI-DS hat vor kurzem den theoretischen Physiker Prof. Ramin Golestanian (Oxford University) als neuen Direktor berufen, der derzeit seine Abteilung für die Physik lebender Materie (Department of Living Matter Physics) aufbaut. Diese neue Abteilung wird sich einer großen Bandbreite theoretischer Forschung widmen, die auf ein skalenübergreifendes Verständnis der Dynamik lebender Systeme aus physikalischer Sicht abzielt. Im Zuge dieser großen Forschungsinitiative am MPI-DS werden mehrere verschiedenartige offene Stellen zu besetzen sein.

Die Abteilung wird bis zu zwei “Gauß Fellow” Forschungsstellen besetzen. Diese prestigeträchtigen Positionen sind für Post-Doktorand/-innen gedacht, die in ihrer Doktor- oder postdoktoralen Arbeit auf einem der oben genannten relevanten Forschungsfelder außergewöhnlich Vielversprechendes geleistet haben. Von Gauß Fellows wird erwartet, dass sie in der Physik der lebenden Materie Forschungsarbeiten auf höchstem Standard leisten. Sie haben die Freiheit, sich jedem aktiven Forschungsfeld der Abteilung anzuschließen. Unser Ziel ist es, die komplexe Dynamik lebender Materie gut genug zu verstehen, um sie von Grund auf, d.h. von Molekülen zu Systemen, aufzubauen.

Ihr Profil

Der/die Kandidat/-in sollte einen Doktortitel in theoretischer Physik, angewandter Mathematik oder einem benachbarten Feld innehaben, bereits Erfahrung in der statistischen Physik des Nichtgleichgewichts in biologischen Systemen und weicher Materie besitzen und über fließende Englischkenntnisse verfügen.

Unser Angebot

Die Gauß Fellowships sind auf zwei Jahre begrenzt mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Die Vergütung entspricht den Richtlinien des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (E13 TVöD-Bund) inklusive entsprechender Sozialleistungen. Der früheste Einstellungstermin ist der 1. März 2018.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck- Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Um sich zu bewerben folgen sie bitte diesem Link.

Postalisch übersandte Bewerbungen werden nicht zurückgeschickt.

Bitte übermitteln Sie Ihren Lebenslauf, Ihre Publikationsliste, eine Beschreibung Ihres Forschungsinteresses sowie mindestens zwei Referenzschreiben. Die Beschreibung Ihres Forschungsinteresses sollte der Stelle, auf die Sie sich bewerben, angemessen sein. Zusätzlich zu der Beschreibung der Forschung, die Sie vorschlagen (falls erforderlich, dies ist abhängig von der Stelle, auf die Sie sich bewerben), sollte es auch kurz Ihre Forschungsinteressen in der Vergangenheit und Gegenwart beschreiben und angeben, warum Sie sich für eine Mitarbeit in unserer Abteilung interessieren. Die Stellen sind bis zur Besetzung verfügbar. Sobald eine Stelle besetzt ist, werden alle Bewerber informiert. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Herrn Prof. Ramin Golestanian ().

MPI for Dynamics and Self-Organization
Prof. Dr. Ramin Golestanian
Am Faßberg 17
37077 Göttingen
Germany

Zur Redakteursansicht