Aktuelle Stellenangebote

Stellenangebote

Kontakt

Wir beantworten Ihre Fragen!

Einfach eine E-Mail schreiben an: career@gv.mpg.de

Leben & Arbeiten

Chancengleichheit, Familie & Beruf

Wer langfristig Erfolg und Zufriedenheit im Beruf erfahren möchte, braucht ein intaktes soziales Umfeld.
[mehr]

Hintergrund

Die Promotionsförderung im Detail

Die Max-Planck-Gesellschaft fördert Doktorandinnen und Doktoranden mit einem Vertrag oder einem Stipendium. Worin bestehen die Unterschiede? Und welche Zulagen oder Zuschüsse gibt es noch? [mehr]

Mentoring

Starthilfe im Zweier-Team

Das Minerva-FemmeNet unterstützt Wissenschaftlerinnen auf ihrem Karriereweg. [mehr]

Wissenschaftlicher Bereich

Kommen Sie zu uns!

Sie sind kreativ, neugierig, zielstrebig und begeistern sich für Grundlagenforschung? Sie haben Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen oder sogar schon promoviert und wollen ihren Karriereweg in der Wissenschaft fortsetzen? Sie haben Lust auf Deutschland und eine inspirierende kulturelle Umgebung? Sie freuen sich auf Forschung in einem internationalen Umfeld?

Dann ist die Max-Planck-Gesellschaft eine Topadresse! Sie genießt weltweit große Anerkennung und ist laut Umfragen Wunscharbeitgeber vieler Studenten. Die fundierte Ausbildung junger, herausragender Nachwuchswissenschaftler ist zentrale Aufgabe der 82 Max-Planck-Institute. Fünf Institute und eine Außenstelle befinden sich im Ausland.

Ein kreativer Kosmos

Hier forschen Spitzenwissenschaftler auf Gebieten wie Physik, Chemie, Biologie, Medizin, Informatik, Recht, Gesellschaftswissenschaften, Kunst und Bildung. Es erwartet Sie eine interdisziplinär geprägte und teamorientierte Atmosphäre, in der Sie auf Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt treffen. Sie profitieren von dem Wissen ihrer renommierten und weltweit mit Forschungspartnern vernetzten Mentorinnen und Mentoren und forschen mit modernsten Geräten und Top-Equipment.

Das können Sie bei uns an jedem Max-Planck-Institut:

Ich möchte promovieren

Ich möchte als Postdoc forschen

Ich möchte eine eigene Forschungsgruppe leiten

 
loading content