MaxPlanckForschung Heft 4/2017

Zur Sache

Die Macht der DemĂŒtigung
Rituale der Erniedrigung dienten zu allen Zeiten dazu, AutoritĂ€t auszuĂŒben. Die Gerichtsbarkeit ließ Menschen am Pranger öffentlich zur Schau stellen, Lehrer machten widerborstige SchĂŒler mit SchandmĂŒtzen lĂ€cherlich. Solche Praktiken gehören zwar der Vergangenheit an. Doch die moderne Gesellschaft hat neue Methoden entwickelt, Außenseiter öffentlich zu brandmarken, wie unsere Autorin darlegt.

Physik & Astronomie

Kristalle unter Kontrolle
Materialeigenschaften mit Licht wie mit einem Zauberstab schalten: Das ist das Ziel von Andrea Cavalleri. Der Direktor am Max-Planck-Institut fĂŒr Struktur und Dynamik der Materie in Hamburg verĂ€ndert mit Lasern das Verhalten von Kristallen und erzeugt so etwa fĂŒr kurze Zeit Supraleiter, die Strom bei Zimmertemperatur verlustfrei leiten.

Biologie & Medizin

Eine Maus beißt sich durch
Wo es Menschen gibt, leben auch MĂ€use. Kaum ein Tier hat sich so gut an die von uns geschaffenen LebensrĂ€ume angepasst wie die Hausmaus. FĂŒr Diethard Tautz vom Max-Planck-Institut fĂŒr Evolutionsbiologie in Plön lag es also nahe, die kleinen Nager als Modellsystem fĂŒr die Arbeitsweise der Evolution zu erforschen.

Material & Technik

BiomolekĂŒle – in Szene gesetzt
FĂŒr Techniken, die neue Einblicke in die Nanowelt ermöglichen, gibt es immer wieder Nobelpreise. Doch keine dieser Methoden erlaubte es bislang zu verfolgen, wie Enzyme und andere BiomolekĂŒle im Detail arbeiten. Das hat Frank Vollmer, Leiter einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut fĂŒr die Physik des Lichts in Erlangen, geĂ€ndert – mit einem plasmonischen Nanosensor.

Umwelt & Klima

Im Wald verwurzelt
Manchmal dauert es etwas, bis ein Mensch seinen Beruf findet. Henrik Hartmann etwa ging erst in einem Alter an die Uni, in dem andere schon promoviert sind. Heute leitet der Forstwissenschaftler eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut fĂŒr Biogeochemie in Jena. Und vor seinem Studium hat er nicht weniger spannende Dinge erlebt.
Zur Redakteursansicht