Prof. Dr. Günther Schlee

Prof. Dr. Günther Schlee

Vita

Geboren am 10. Juli 1951 in Heide (Holstein). Studium der Völkerkunde, Romanistik und allgemeinen Sprachwissenschaften an der Universität Hamburg (1970-1977), Promotion (1977), Assistent an der Universität Bayreuth (1980-1986), Habilitation (1986), Professor für Sozialanthropologie, Universität Bielefeld (1986-1999), Dekan der Fakultät für Soziologie (1994-1995), Vorsitzender des Forschungsschwerpunktes Entwicklungssoziologie (1987-1989 und 1992-1994), Feldforschungsaufenthalte: in Kenia (1975-1976), Landreise nach Indien und anschließende 2 Jahre Feldforschung in Kenia (1978-1980), 10-monatiger Aufenthalt in Äthiopien und Kenia (1984), Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung (seit 1999), Honorarprofessuren für Ethnologie Universitäten Leipzig und Halle-Wittenberg (seit 2001 und seit 2002).
Zur Redakteursansicht