Assistenz der Geschäftsleitung (m/w/d) (75%-100%)

Organisation & Verwaltung Garching
Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

Ausschreibungsnummer: 2024-23

Stellenangebot vom 15. Mai 2024

Das Munich Quantum Valley (www.munich-quantum-valley.de) fördert die Quantenwissenschaften und Quantentechnologien in Bayern mit dem primären Ziel, wettbewerbsfähige Quantencomputer zu entwickeln und zu betreiben. Es verbindet Forschung, Industrie, Forschungsförderung und die Öffentlichkeit: Das Munich Quantum Valley unterstützt einen effizienten Wissenstransfer von der Forschung zur Industrie, etabliert ein Netzwerk mit internationaler Reichweite und bietet Bildungsangebote für Schule, Studium und Unternehmen. Die Geschäftsstelle, die in München (Leopoldstr. 244) angesiedelt ist, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz der Geschäftsleitung (m/w/d) (75%-100%).

Die Position ist zunächst befristet bis zum 30. September 2026.

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet:

  • Administrative Unterstützung der wissenschaftlichen Leitung
  • Selbständige Erledigung der Korrespondenz in deutscher, englischer und einer weiteren Fremdsprache
  • Eigenständige und unterstützende Tätigkeiten im Bereich Bestellungen, Mittelbewirtschaftung, Reisekosten- und Gästeabrechnungen
  • Unterstützung bei der Organisation von Konferenzen, Workshops oder Seminaren

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; vorzugsweise eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fremdsprachenkorrespondenten/in
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil
  • Berufserfahrung in der Leitung eines Geschäftsstellensekretariats
  • Fundierter Umgang mit MS-Office inklusive Outlook-Kalender
  • Vorrausschauende, gewissenhafte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Organisationstalent, sicheres Auftreten, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit und Geschick im Umgang mit Menschen

Das bieten wir Ihnen:

  • Vielfältige Aufgaben in einem wissenschaftsnahem Arbeitsumfeld
  • Individuelle Arbeitszeiten im Rahmen eines Gleitzeitsystems; Homeoffice möglich
  • Vergütung entsprechend Befähigung und fachlicher Eignung (Bundesdienst); die Gewährung einer Zulage ist bei entsprechender Eignung und Qualifikation im Rahmen der Vertragsverhandlung möglich
  • Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Günstige Tarife bei Versicherungen und dem öffentlichen Nahverkehr

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds. Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihre Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen und Ihres möglichen Eintrittstermins über unser Online-Webtool.

Zur Redakteursansicht