Fremdsprachensekretär*in | Freiburg

Freiburg
Rechtswissenschaften Sozialwissenschaften

Ausschreibungsnummer: K-21-03

Stellenangebot vom 11. November 2021

Das Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht in Freiburg i.Br. sucht für den Direktor der Abteilung „Kriminologie“, Prof. Dr. Dr. Jean-Louis van Gelder, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fremdsprachensekretär*in

Ihre Aufgaben

  • Erledigung der Korrespondenz in Englisch und Deutsch
  • Kommunikation mit internationalen Partnern
  • Reiseplanung (Organisation und Abwicklung von Dienstreisen)
  • Assistenz bei der Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen, Workshops oder Seminaren
  • Allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; vorzugsweise eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fremdsprachenkorrespondent*in
  • Selbstständige, zuverlässige und engagierte Arbeitsweise mit hohem Organisationstalent
  • Sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; vorzugsweise auch französische Sprachkenntnisse
  • Interkulturelle Aufgeschlossenheit
  • Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office

Unser Angebot

Die Position ist in Teilzeit (19,5h / Woche) zu besetzen und auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Organisations- und Managementaufgabe in einem kreativen und internationalen wissenschaftlichen Umfeld. Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) je nach Qualifikation und Berufserfahrung. Die Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.02.2022 mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (insbes. Beschreibung der Interessen und Vorerfahrungen, Lebenslauf und Zeugnisse) in Form einer PDF-Datei über unsere Karriereseite.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Straka (Tel. 0761/7081-700, ).

Zur Redakteursansicht