Leitung der Institutsverwaltung (m/w/d)

Organisation & Verwaltung Heidelberg
Rechtswissenschaften Sozialwissenschaften
Stellenangebot vom 30. September 2021

Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg ist ein Institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Am Institut forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschenden aus der ganzen Welt. Die Forschung durchdringt Rechtsprobleme dogmatisch oder theoretisch, systematisiert und vergleicht und leistet einen Beitrag zur Fortentwicklung des Rechts und zur Lösung aktueller Probleme. Das Institut berät nationale, europäische und internationale Institutionen.

Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung der Institutsverwaltung in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Verwaltungsbereiche (Finanzen, Personal, Einkauf, Betriebstechnik, allgemeine Dienste, Veranstaltungsmanagement) mit derzeit 21 Mitarbeitenden
  • Unterstützung des Direktoriums bei der adminstrativen Geschäftsführung des Instituts
  • Strategische Weiterentwicklung der Verwaltungsbereiche
  • Beauftragte/r für den Institutshaushalt
  • Sicherstellung der Einhaltung aller gesetzlichen, zuwendungsrechtlichen und MPG-internen Vorgaben im Verwaltungshandeln und in Finanz-, Personal-, und Beschaffungsfragen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) der Wirtschafts-, Rechts- oder Verwaltungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in den Bereichen Finanzen, Beschaffung und Personal
  • Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikationssichere Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • SAP-Erfahrung ist wünschenswert

Wir suchen eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die in einem dynamischen und internationalen Umfeld kreative Lösungen finden und umsetzen kann.

Unser Angebot

Wir bieten neben allen Vorzügen einer unbefristeten Anstellung zu den Bedingungen des TVöD-Bund gemäß Ihren Qualifikationen eine Position mit Gestaltungsspielraum in einem qualifizierten und motivierten Team, die Möglichkeit zu umfassenden Weiterbildungen und flexible Arbeitszeiten.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.


Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit allen üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail und zusammengasst in einer einzigen PDF-Datei an

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Verwaltung, Herr Nico Wiest, unter der Telefonnummer 06221/482-250 oder unter der Emailadresse zur Verfügung.

 

Zur Redakteursansicht