Jahresbericht 2014

Die Max-Planck-Gesellschaft legt jedes Jahr einen Bericht ĂŒber ihre TĂ€tigkeit im Berichtsjahr sowie ĂŒber begonnene oder geplante Unternehmungen vor. Dieser Jahresbericht wird satzungsgemĂ€ĂŸ vom Senat festgestellt, der Hauptversammlung der Mitglieder vorgelegt und von dieser beschlossen.

Die Max-Planck-Gesellschaft in Zahlen. Alle Fakten zu Personal, Finanzen, Nachwuchsförderung und Technologietransfer als PDF zum Download.
Martin Stratmann ĂŒber sein erstes Jahr im Amt
Das Jahrbuch der Max-Planck-Gesellschaft dient der wissenschaftlichen Rechenschaftslegung. Es bĂŒndelt die Berichte ĂŒber die an den Max-Planck-Instituten geleisteten Forschungsarbeiten. Eine kleine Auswahl von Jahrbuch-BeitrĂ€gen wird im Folgenden in Form von Kurzmeldungen vorgestellt.
GĂŒnther Schlee: Wie Terroristen gemacht werden | Stefan Schaal: Roboter werden selbststĂ€ndig | Victor Sourjik: Regeln fĂŒr die Zusammenarbeit in der Zelle
Partnergruppen | Max Planck Center und Partnerinstitute | Max Planck Fellows | Kooperationen mit der Fraunhofer-Gesellschaft | Tandemprojekte | Max-Planck-Netzwerke und InstitutsĂŒbergreifende Forschungsinitiativen
Minerva-Programm | Max-Planck-Forschungsgruppen | International Max Planck Research Schools | Max Planck Graduate Center
Finanzen | Personal | Tochtergesellschaften | Organigramm | Personelle Zusammensetzung der Organe | Forschungsstandorte
Rufannahmen zum Wissenschaftlichen Mitglied | Fördernde Mitglieder | Emeritierte Wissenschaftliche Mitglieder | Nachrufe
Zur Redakteursansicht