Prof. Dr. Elena Conti

Prof. Dr. Elena Conti

Vita

Geboren am 14. Februar 1967 in Varese, Italien. Studium der Chemie an der Universität Pavia, Italien (1986-1991), Doktorandin in Biophysik am Imperial College London (1992-1996), PhD (1996), Postdoktorandin an der Rockefeller University, New York (1997-1999), Gruppenleiterin am European Molecular Biology Laboratory (EMBL) in Heidelberg, Structural and Computational Biology Unit, gemeinsame Berufung mit der Gene Expression Unit (1999-2005). Direktorin und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Biochemie seit Januar 2006, Honorarprofessur für Chemie und Pharmakologie an der LMU München (2007). 2008 wurde Conti mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis ausgezeichnet.
Zur Redakteursansicht