Prof. Dr. Peter Fratzl

Prof. Dr. Peter Fratzl

Vita

Geboren am 13. September 1958 in Wien. Studium in Straßburg und Paris mit Abschluß als "Ingénieur Diplomé de l'Ecole Polytechnique" (Paris, 1980), Promotion in Physik an der Univ. Wien (1983), Habil. in Festkörperphysik (1991), Assistent und a.o. Professor am Institut für Materialphysik der Univ. Wien (1986-1998), externer Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Osteologie in Wien (seit 1993), Gastforscher an der Heriot-Watt Univ. Edinburgh (1993-1994), Gastprofessor LMU München (1997), Professor für Metallphysik Univ. Leoben und Direktor des Erich-Schmid-Instituts für Materialwissenschaften der Österr. Akademie der Wissenschaften (1998-2003), Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung (seit 2003), Honorarprofessor an der Humboldt-Univ. zu Berlin (seit 2004). Honorarprofessor für Physik an der Universität Potsdam (seit 2009). Max Planck Forschungspreis für Pionierleistungen auf dem Gebiet der biologischen und biomimetischen Materialien (2008 - gemeinsam mit Prof. Robert Langer, MIT), Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2010).
Zur Redakteursansicht