Prof. Vahid Sandoghdar, Ph.D.

Prof. Vahid Sandoghdar, Ph.D.

Vita

Geboren am 29. April 1966 in Teheran, Iran. Bachelor of Science in Physik von der University of California in Davis (1987), Ph.D. in Physik (Betreuung: E. A. Hinds and S. Haroche) von der Yale University (1993), Postdoctoral Fellow an der École Normale Supérieure (Gruppe von S. Haroche) in Paris. Leiter der Gruppe „Nano-Optics“ und Habilitation in Physik an der Universität Konstanz (Lehrstuhl J. Mlynek). Ordentliche Professur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich (2001-2011). Empfänger eines ERC Advanced Grant (2010). Alexander von Humboldt-Professur an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts Erlangen seit 2011. Fellow der Optical Society (OSA). Gründer des Max-Planck-Zentrum für Physik und Medizin.
Zur Redakteursansicht