Prof. Dr. Helge Bode

Prof. Dr. Helge Bode

Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie
Karl-von-Frisch-Str. 10
35043 Marburg

Vita

Nach seinem Studium der Chemie und Biologie und der Promotion im Fach Chemie an der Universität Göttingen forschte Helge Bode in Göttingen, Braunschweig und als Stipendiat an der Stanford University, USA. 2004 trat er eine Juniorprofessur an der Universität des Saarlandes an, bevor er 2008 zur Universität Frankfurt wechselte, wo er im Rahmen von ERC Starting- und Advanced Grants forschte. Seine Tätigkeit in Frankfurt läuft bis Ende 2020 weiter, bis dahin wird er seine Abteilung am Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie im Nebenamt aufbauen.
Zur Redakteursansicht