Video

Martin Stratmann im filmischen Porträt

Der Mann an der Spitze der Max-Planck-Gesellschaft kommt aus den eigenen Reihen. Martin Stratmann leitete 14 Jahre lang das Max-Planck-Institut für Eisenforschung. Er wechselte von Düsseldorf in die Zentrale nach München und ist einer der wichtigsten Personen in der internationalen Forschungslandschaft. [mehr]

Aktuelles Bildmaterial

Aktuelles

Martin Stratmann, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft

"Der Brexit schwächt den europäischen Forschungsraum"

Von einer Stärkung des europäischen Forschungsraums können wir alle nur profitieren. Das ist die Grundbedingung, um die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu erhalten und auszubauen. Der Brexit ist ein Rückschritt in diesen Bemühungen! [mehr]

Forschung in Zeiten der Digitalisierung

Wir erleben durch die Digitalisierung eine Zeitenwende - dieser Umbruch betrifft die gesamte Gesellschaft und damit auch die Forschung, so Max-Planck-Präsident Stratmann bei seiner Rede bei der Festversammlung der Max-Planck-Gesellschaft in Saarbrücken. [mehr]

Zur Weiterentwicklung der deutschen Forschungslandschaft

Der Imboden-Bericht liegt vor – und er fiel anders aus, als erwartet. Dabei ist der analytische Teil nicht wirklich überraschend: Mehr Geld floss in das System, aber es zeigen sich kaum numerisch belegbare Erfolge. Die Feststellung, dass die deutschen Universitäten im Vergleich zu internationalen Spitzenuniversitäten völlig anders verfasst sind, ist auch nicht neu. Ein Beitrag von Max-Planck-Präsident Martin Stratmann. [mehr]
 
loading content