Kontakt "Science Tunnel"

Dr. Peter Steiner
Telefon:+49 89 2108-2010Fax:+49 89 2108-1119

Kontakt "Bilder aus der Wissenschaft"

Dr. Andrea Wegener
Abteilung Kommunikation
Telefon:+49 89 2108-2354Fax:+49 89 2108-1207

Ausstellungen

Wissenschaft erleben

Die Max-Planck-Gesellschaft macht in zahlreichen Ausstellungen ihre Forschung publik und lockt vor allem junge Besucher an.
Im Oktober 2012 startete unter dem Motto "Wissen schaffen, Zukunft gestalten“ ein neuer Science Tunnel. In den acht Kapiteln Universum, Materie, Leben, Komplexität, Gehirn, Gesundheit, Energie und Gesellschaft bietet die Ausstellung ein Panorama heutiger Spitzenforschung, kombiniert mit Vorgriffen auf mögliche Entwicklungen in der Zukunft. Partner der Ausstellung sind Unternehmen wie Siemens und Volkswagen, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft sowie das Auswärtige Amt.

Der neue Max Planck Science Tunnel

Im Oktober 2012 startete unter dem Motto "Wissen schaffen, Zukunft gestalten“ ein neuer Science Tunnel. In den acht Kapiteln Universum, Materie, Leben, Komplexität, Gehirn, Gesundheit, Energie und Gesellschaft bietet die Ausstellung ein Panorama heutiger Spitzenforschung, kombiniert mit Vorgriffen auf mögliche Entwicklungen in der Zukunft. Partner der Ausstellung sind Unternehmen wie Siemens und Volkswagen, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft sowie das Auswärtige Amt. [mehr]
Ob gebündelte Kristallfasern, Bakterien mit Orientierungssinn oder gar ein Netz aus Dunkler Materie: Die "Bilder aus der Wissenschaft" der Max-Planck-Gesellschaft bieten ungewöhnliche, faszinierende Einblicke in die Welt der Forschung. In Kooperation mit dem Goethe-Institut sind sie 2012 und 2013 als Wanderausstellung in Russland unterwegs. Nach Moskau gastierte die Ausstellung unter anderem in St. Petersburg, Rostow am Don und Saratow. Weitere Stationen in Sibirien und im Wolgagebiet folgen.

Bilder aus der Wissenschaft

Ob gebündelte Kristallfasern, Bakterien mit Orientierungssinn oder gar ein Netz aus Dunkler Materie: Die "Bilder aus der Wissenschaft" der Max-Planck-Gesellschaft bieten ungewöhnliche, faszinierende Einblicke in die Welt der Forschung. In Kooperation mit dem Goethe-Institut sind sie 2012 und 2013 als Wanderausstellung in Russland unterwegs. Nach Moskau gastierte die Ausstellung unter anderem in St. Petersburg, Rostow am Don und Saratow. Weitere Stationen in Sibirien und im Wolgagebiet folgen. [mehr]
 
loading content