Duales Studium Fachrichtung Informatik

EDV & Informatik Leipzig
Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Verhaltensbiologie Kognitionsforschung
Stellenangebot vom 21. Januar 2022

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig bietet zum 01.10.2022 gemeinsam mit der Berufsakademie Sachsen zwei Praxisplätze für ein Duales Studium Fachrichtung Informatik an.

Über uns

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten, Sprachen und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungsgebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler:innen verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen.

Dein Duales Studium

Der duale Charakter des BA Studiums ermöglicht neben dem Erlangen von Berufserfahrung auch einen optimalen Wissenstransfer. In den praktischen Studienabschnitten wendest du das erworbene theoretische Wissen an und vertiefst es. Auf diese Weise gelingt es dir in der Praxis, fachliche Zusammenhänge zu überblicken und übergreifende Probleme zu lösen. Am Ende der 3 Jahre hast du dir nicht nur viel praktisches und theoretisches Wissen angeeignet, sondern dir mit dem Bachelorabschluss „Bachelor of Science“ auch beste Karrierechancen erarbeitet. So startest du optimal vorbereitet in das Berufsleben.

Als zukünftige Informatik Student:innen gehören beispielsweise folgende Tätigkeiten zu deinem Aufgabenfeld: Inbetriebnahme, Wartung und Administration von IT-Systemen, die Implementierung von Hard- und Software sowie Rollouts und Migrationen.
Du wirst in Projekte mit verschiedenen Betriebssystemen, IoT, Datenbanksystemen, IP-Netzwerken und Speicherinfrastrukturen oder Virtualisierungs- und Containerlösungen in Berührung kommen und verschiedene Technologien kennenlernen.
Um Prozesse zu automatisieren, wirst du kleine Programme entwickeln und entsprechend verschiedene moderne Programmier- und Skriptsprachen kennenlernen.

Deine Stärken

  • Hochschul- oder Fachhochschulreife
  • gute Leistungen in Mathematik, Informatik, Englisch, Deutsch
  • IT-Affinität
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge schnell zu erfassen sowie eigenständig und zielstrebig zu bearbeiten
  • Engagement und Eigeninitiative

Unsere Vorteile

  • ein herausforderndes und spannendes internationales Arbeitsumfeld
  • eine faire Ausbildungsvergütung
  • eine intensive Einarbeitung und Ausbildung unter Begleitung von erfahrenen Mitarbeiter:innen

Interessiert?

Dann bewirb dich über unser Online Bewerberportal (siehe Link unten) bis zum 31.05.2022 (Einsendeschluss für Bewerbungen).

Als Ansprechpartner steht dir Lars Uhlemann telefonisch (0341/3550-830) oder per E-Mail
() gern zur Verfügung.

Für die Ausbildung gelten die Vorschriften des Tarifvertrags für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Die Max-Planck-Gesellschaft setzt sich sehr für Chancengleichheit, Vielfalt sowie Geschlechtergerechtigkeit ein und hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Wir freuen uns auf deine vollständige  Online-Bewerbung .

Zur Redakteursansicht