Auszeichnungen

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Meldung "Kindliches Trauma hinterlässt bei manchen Opfern Spuren im Erbgut" wurde 2012 als  zweitbeste Pressemitteilung des Jahres ausgezeichnet. "Der Neandertaler in uns" erhielt 2010 den idw-Preis für die beste Wissenschaftsnachricht. [mehr]

Pressekontakt

Wissenschafts- und Unternehmenskommunikation

Hier finden Sie die Ansprechpartner der zentralen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version.

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version. [mehr]

MaxPlanckForschung

Magnetfelder sind im wörtlichen Sinne allgegenwärtig: Sie existieren um Planeten, durchziehen unsere Milchstraße sowie ferne Galaxien und stecken nicht nur im galaktischen Gas, sondern finden sich auch in den daraus geformten Sonnen. Magnetare etwa, nur 20 Kilometer durchmessende Neutronensterne, haben die stärksten Magnetfelder im Universum. Indem Max-Planck-Forscher das kosmische Phänomen studieren, erfahren sie so einiges über die Natur der Himmelskörper.

Kosmische Magnetfelder

Magnetfelder sind im wörtlichen Sinne allgegenwärtig: Sie existieren um Planeten, durchziehen unsere Milchstraße sowie ferne Galaxien und stecken nicht nur im galaktischen Gas, sondern finden sich auch in den daraus geformten Sonnen. Magnetare etwa, nur 20 Kilometer durchmessende Neutronensterne, haben die stärksten Magnetfelder im Universum. Indem Max-Planck-Forscher das kosmische Phänomen studieren, erfahren sie so einiges über die Natur der Himmelskörper. [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Medizin . Zellbiologie

Die guten Gegenspieler bei Krebs

3. März 2015

Hanfpflanzen besitzen Substanzen, die ein bei Tumoren aktives Protein blockieren können [mehr]

Astronomie

teaser_image_horizontal

Rundum-Überwachung von Ceres beginnt

2. März 2015

Am 6. März wird die NASA-Raumsonde Dawn vom Schwerefeld des Zwergplaneten eingefangen [mehr]

Evolutionsbiologie . Sprachwissenschaften

teaser_image_horizontal

Jungsteinzeitliche Wanderungsbewegungen beeinflussen indoeuropäische Sprachen

2. März 2015

Vor 4500 Jahren wanderten Menschen aus den eurasischen Steppengebieten nach Mitteleuropa ein und haben so möglicherweise zur Verbreitung der indoeuropäischen Sprachfamilie beigetragen [mehr]

Strukturbiologie . Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Netzhaut: Gleise aus Rhodopsin

2. März 2015

Sehfarbstoff ordnet sich in Doppelreihen an [mehr]

Medizin . Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Der Zauber der Wundheilung

2. März 2015

Das Protein Merlin steuert die kollektive Zellbewegung und bewirkt so, dass Wunden gut und schnell verheilen [mehr]

Pflanzenforschung

teaser_image_horizontal

RNA-Interferenz schützt Kartoffelpflanzen

26. Februar 2015

Mit Hilfe von RNA-Interferenz lassen sich Kartoffelpflanzen gegen ihren größten Fraßfeind wappnen [mehr]

Evolutionsbiologie . Neurobiologie

teaser_image_horizontal

Ein Gen für die Hirngröße, das nur der Mensch hat

26. Februar 2015

Auf den Spuren der Evolution: Max-Planck-Forscher entdecken einen Schlüssel für die Vermehrung von Gehirn-Stammzellen [mehr]

Materialwissenschaften . Quantenphysik

teaser_image_horizontal

Licht: Weltrekord in Farbe

25. Februar 2015

Eine photonische Kristallfaser erzeugt Licht vom ultravioletten bis zum mittleren infraroten Bereich des Spektrums [mehr]

 
loading content