Auszeichnungen

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Meldung "Kindliches Trauma hinterlässt bei manchen Opfern Spuren im Erbgut" wurde 2012 als  zweitbeste Pressemitteilung des Jahres ausgezeichnet. "Der Neandertaler in uns" erhielt 2010 den idw-Preis für die beste Wissenschaftsnachricht. [mehr]

Pressekontakt

Kommunikation: Ansprechpartner und Kontakt

Hier finden Sie die Ansprechpartner der zentralen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version.

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version. [mehr]

MaxPlanckForschung

<p>Licht ist Lebenselixier, Inspiration f&uuml;r K&uuml;nstler und unverzichtbares Werkzeug in Wissenschaft und Technik. Gr&uuml;nde genug f&uuml;r die UNESCO, das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Lichts auszurufen. Und gute Gelegenheit, den Fokus diesem Thema zu widmen: So lesen Sie, wie Max-Planck-Wissenschaftler mit optischen Pinzetten arbeiten, die Bewegungen von Elektronen filmen oder die Gem&auml;lde von Caravaggio analysieren.</p>

Licht

Licht ist Lebenselixier, Inspiration für Künstler und unverzichtbares Werkzeug in Wissenschaft und Technik. Gründe genug für die UNESCO, das Jahr 2015 zum Internationalen Jahr des Lichts auszurufen. Und gute Gelegenheit, den Fokus diesem Thema zu widmen: So lesen Sie, wie Max-Planck-Wissenschaftler mit optischen Pinzetten arbeiten, die Bewegungen von Elektronen filmen oder die Gemälde von Caravaggio analysieren.

[mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Sozialwissenschaften

teaser_image_horizontal

Macht das erste Kind unglücklich, kommen seltener Geschwister

5. August 2015

Glückseinbußen nach der ersten Geburt könnten ein möglicher Grund dafür sein, warum viele Eltern ihren Wunsch nach zwei Kindern nicht umsetzen. Gemessen am Gefühl der Vorfreude, relativiert sich das geringere Glücksgefühl aber. [mehr]

Sozialwissenschaften

teaser_image_horizontal

Späte Kinder machen glücklich

6. Juli 2015

Die Zufriedenheit nach der Geburt eines Kindes hängt nicht nur vom Alter der Eltern ab, sondern auch von der Zahl der Kinder. Damit entspricht das Muster der Zufriedenheit in erstaunlich exakter Weise dem Trend zur späten Familiengründung und dem Rückgang der 3-, 4- oder 5-Kind-Familien. [mehr]

Evolutionsbiologie . Sozialwissenschaften

teaser_image_horizontal

Dreijährige helfen Opfern von Ungerechtigkeit

18. Juni 2015

Vor die Wahl gestellt, helfen sie lieber dem Opfer dabei, den Schaden zu beseitigen als den Übeltäter zu bestrafen. [mehr]

Kognitionsforschung . Sozialwissenschaften

Sozialer Austausch kann subjektive Ängste verstärken

21. April 2015

Ein Stille-Post-Experiment zeigt: Das Reden über Gefahrenmeldungen führt dazu, dass sich persönliche Sichtweisen verstärken und Vorurteile hochschaukeln. [mehr]

Kognitionsforschung . Sozialwissenschaften

Das Alter wird jünger

23. März 2015

Geistige Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden bleiben im Alter länger erhalten als noch vor 20 Jahren. Das zeigt eine gemeinsame Studie mehrerer Berliner Forschungseinrichtungen. [mehr]

Sozialwissenschaften

teaser_image_horizontal

Nicht jedes Netzwerk sichert Frauen den beruflichen Erfolg

16. März 2015

Art und Mitgliederstruktur eines Netzwerks können über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Besonders Frauen müssen ihre Netzwerke sorgsam auswählen, wenn sie mit den männlichen Kollegen Schritt halten wollen. [mehr]

Sozialwissenschaften

Familienpolitik muss regional ansetzen

9. März 2015

Geburtenrate hängt nicht nur von Einkommen und Kindereinrichtungen, sondern von kulturellem Leitbild ab [mehr]

Rechtswissenschaften . Sozialwissenschaften

Deutsche fühlen sich sicher

9. Dezember 2014

Viktimisierungssurvey ist umfassendste Studie seit 15 Jahren [mehr]

 
loading content