Auszeichnungen

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Meldung "Kindliches Trauma hinterlässt bei manchen Opfern Spuren im Erbgut" wurde 2012 als  zweitbeste Pressemitteilung des Jahres ausgezeichnet. "Der Neandertaler in uns" erhielt 2010 den idw-Preis für die beste Wissenschaftsnachricht. [mehr]

Pressekontakt

Wissenschafts- und Unternehmenskommunikation

Hier finden Sie die Ansprechpartner der zentralen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version.

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version. [mehr]

MaxPlanckForschung

Magnetfelder sind im wörtlichen Sinne allgegenwärtig: Sie existieren um Planeten, durchziehen unsere Milchstraße sowie ferne Galaxien und stecken nicht nur im galaktischen Gas, sondern finden sich auch in den daraus geformten Sonnen. Magnetare etwa, nur 20 Kilometer durchmessende Neutronensterne, haben die stärksten Magnetfelder im Universum. Indem Max-Planck-Forscher das kosmische Phänomen studieren, erfahren sie so einiges über die Natur der Himmelskörper.

Kosmische Magnetfelder

Magnetfelder sind im wörtlichen Sinne allgegenwärtig: Sie existieren um Planeten, durchziehen unsere Milchstraße sowie ferne Galaxien und stecken nicht nur im galaktischen Gas, sondern finden sich auch in den daraus geformten Sonnen. Magnetare etwa, nur 20 Kilometer durchmessende Neutronensterne, haben die stärksten Magnetfelder im Universum. Indem Max-Planck-Forscher das kosmische Phänomen studieren, erfahren sie so einiges über die Natur der Himmelskörper. [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Evolutionsbiologie

teaser_image_horizontal

Lächeln wirkt vertrauensbildend

6. November 2014

Ein als authentisch empfundenes Lächeln fördert die Bereitschaft zur Zusammenarbeit [mehr]

Evolutionsbiologie

teaser_image_horizontal

Vom Einzeller zum Vielzeller

6. November 2014

Max-Planck-Forscher verfolgen im Labor die Entstehung vielzelliger Lebewesen in Echtzeit [mehr]

Astronomie

Abb-2_teaser

Die dunkle Seite des Kometen

6. November 2014

Raumsonde Rosetta liefert im Streulicht einen ersten Blick auf die Nachtregion von 67P/Churyumov-Gerasimenko

[mehr]

Medizin . Neurobiologie

teaser_image_horizontal

Stressbewältigung im Gehirn

4. November 2014

MikroRNA-Molekül verändert Reaktion auf Stress [mehr]

Materialwissenschaften

teaser_image_horizontal

Kleinste Vehikel für die Medizin

4. November 2014

Mikro- und Nanoschwimmer lassen sich durch Medien steuern, die Körperflüssigkeiten ähneln [mehr]

Sozialwissenschaften

Teaserbild_iStock_3470826

Kinder kauft man nicht

3. November 2014

Auslandsadoptionen bringen Paare in eine Zwickmühle: Sie müssen Geld bezahlen für die Vermittlung eines Kindes. Trotzdem greifen die klassischen Charakteristiken von Märkten nicht. [mehr]

Festkörperforschung

teaser_image_horizontal

Eine Nanolampe mit blitzschnellem Schalter

3. November 2014

Eine Lichtquelle und ihre transistorgesteuerte Helligkeitsregelung schrumpfen auf die Größe eines einzelnen Moleküls [mehr]

Kognitionsforschung . Sozialwissenschaften

teaser_image_horizontal

Bloß kein Außenseiter sein!

31. Oktober 2014

Kleinkinder imitieren Gleichaltrige, um dazuzugehören, während Menschenaffen eher bei ihren eigenen Vorlieben bleiben [mehr]

 
loading content