Aktuelles

<p>Mit mehr als 700 eingereichten Publikationen ist der <strong>BCP</strong> der gr&ouml;&szlig;te Corporate-Publishing-Wettbewerb in Europa. In der Kategorie &bdquo;Non-Profit/Verb&auml;nde/Institutionen&ldquo; wurde <em>MaxPlanckForschung</em> mit der Silbermedaille ausgezeichnet. In der Jury sa&szlig;en rund 140 namhafte Experten aus den Bereichen Journalismus, Art Direction, Marketing, Unternehmens- und Interne Kommunikation, Print sowie Direkt-Marketing.<br /><br /> Au&szlig;erdem gewann <em>MaxPlanckForschung</em> einen &bdquo;Award of Excellence&ldquo; beim ersten <strong>International Corporate Media Award</strong>. Das Wissenschaftsmagazin war laut Jury &bdquo;wegen des Umgangs mit Bildern aufgefallen, abstrakte Inhalte wurden sehr gut visualisiert&ldquo;. Insgesamt, so das Urteil, gebe die Zeitschrift einen ausgezeichneten &Uuml;berblick &uuml;ber das breit gef&auml;cherte T&auml;tigkeitsfeld der Max-Planck-Gesellschaft.<br /><br />Schlie&szlig;lich z&auml;hlt <em>MaxPlanckForschung</em> in der Rubrik &bdquo;Magazin&ldquo; zu den Nominierten des <strong>Econ Award 2013</strong>.</p>

Auszeichnungen für MaxPlanckForschung

Mit mehr als 700 eingereichten Publikationen ist der BCP der größte Corporate-Publishing-Wettbewerb in Europa. In der Kategorie „Non-Profit/Verbände/Institutionen“ wurde MaxPlanckForschung mit der Silbermedaille ausgezeichnet. In der Jury saßen rund 140 namhafte Experten aus den Bereichen Journalismus, Art Direction, Marketing, Unternehmens- und Interne Kommunikation, Print sowie Direkt-Marketing.

Außerdem gewann MaxPlanckForschung einen „Award of Excellence“ beim ersten International Corporate Media Award. Das Wissenschaftsmagazin war laut Jury „wegen des Umgangs mit Bildern aufgefallen, abstrakte Inhalte wurden sehr gut visualisiert“. Insgesamt, so das Urteil, gebe die Zeitschrift einen ausgezeichneten Überblick über das breit gefächerte Tätigkeitsfeld der Max-Planck-Gesellschaft.

Schließlich zählt MaxPlanckForschung in der Rubrik „Magazin“ zu den Nominierten des Econ Award 2013.

Impressum

Abonnement

MaxPlanckForschung abonnieren

Um die MaxPlanckForschung kostenlos zu abonnieren, abzubestellen, die Lieferadresse oder die Zahl der Exemplare zu ändern, senden Sie bitte eine Mail mit Ihrer Anschrift an mpf@gv.mpg.de. [mehr]

Mediadaten

"Spezial" Energie /2010

"Spezial" Energie /2010

Zur Sache

W000_zur-sache_006-011_thumb
Das Sonnenfeuer auf die Erde holen – aus dieser Vision soll Wirklichkeit werden. Doch zuvor müssen die Forscher noch viele Schwierigkeiten meistern, bis uns eines Tages der erste Fusionsreaktor mit dieser sauberen Energie versorgt.

Material & Technik

W001_material-technik_012-017_thumb
Wirklich sauber arbeiten Brennstoffzellen nur, wenn sie Stoffe aus regenerativen Quellen umsetzen – zum Brenngas aus Biomasse. Das soll das Forschungsprojekt ProBio ermöglichen.
W001_material-technik_018-023_thumb
Lithiumbatterien haben als Energiespeicher eine große Zukunft. Entdeckungen von Joachim Maier und seinen Mitarbeitern auf dem Gebiet der Nanoionik helfen, sie noch leistungsfähiger zu machen.
W001_material-technik_024-031_thumb
Turbinen und Motoren arbeiten umso effektiver, je höher ihre Betriebstemperatur ist. Beschichtungen mit einer besonders hitzeresistenten Keramik könnten daher helfen, Energie zu sparen.
W001_material-technik_032-037_thumb
Flexible Solarzellen oder leuchtende Folien werden mit organischer Elektronik möglich.
W001_material-technik_038-042_thumb
Wie sich Sonnenenergie in einem Treibstoff binden lässt, macht die Fotosynthese vor. Allerdings arbeiten die meisten beteiligten Biomoleküle nicht effizient oder sind technisch nicht einsetzbar. Das wollen Forscher ändern.
W001_material-technik_044-051_thumb
Forscher testen neue Speicherlösungen für Wasserstofffahrzeuge.

Umwelt & Klima

W002_umwelt-klima_052-057_thumb
Die Klimaerwärmung schreitet voran. Daher arbeiten Forscher daran, in den Kohlenstoff-Kreislauf einzugreifen. Wie aber lassen sich solche Großexperimente – so sie überhaupt funktionieren – mit internationalen Rechtsnormen vereinbaren?
 
loading content