Titelthema
Vor 25 Jahren wurde Deutschland eins. Das Leben in Ost und West hat sich inzwischen in vielem angeglichen. Doch Unterschiede bleiben: Eine Bildergalerie im Spiegel unserer demografischen Forschung.

25 Jahre deutsche Einheit:
Eins und kaum noch verschieden

Vor 25 Jahren wurde Deutschland eins. Das Leben in Ost und West hat sich inzwischen in vielem angeglichen. Doch Unterschiede bleiben: Eine Bildergalerie im Spiegel unserer demografischen Forschung.
Weitere Themen
Ein Süd-Nord-Gefälle löst die Ost-West-Kluft bei der Lebenserwartung in Deutschland ab.

Von der Ost-West-Kluft zum Flickenteppich

Ein Süd-Nord-Gefälle löst die Ost-West-Kluft bei der Lebenserwartung in Deutschland ab. [mehr]
Ist die Teilung Deutschlands nach 25 Jahren überwunden? Ein Gespräch mit Tobias Vogt

Tobias Vogt: "Ohne Mauer lebt man länger"

Ist die Teilung Deutschlands nach 25 Jahren überwunden? Ein Gespräch mit Tobias Vogt [mehr]
Geburten ohne Trauschein sind in Ostdeutschland üblich – ganz anders als im Westen.

Nichteheliche Geburten: Die Norm

Geburten ohne Trauschein sind in Ostdeutschland üblich – ganz anders als im Westen. [mehr]
Höhere Renten und Gesundheitsausgaben: Die Lebenserwartung im Osten ist deutlich angestiegen.

Lebenserwartung:
Drei Stunden leben pro Euro

Höhere Renten und Gesundheitsausgaben: Die Lebenserwartung im Osten ist deutlich angestiegen. [mehr]

Analyse: Länger leben dank Wiedervereinigung

Vom längeren Leben dank Mauerfall profitieren am stärksten die über 60-Jährigen. [mehr]

Familien: Unterschiede bleiben

Wandel der Familie in Ost- und Westdeutschland: Unterschiede und Gemeinsamkeiten (Jahrbuch 2013) [mehr]
 
loading content