Sachbearbeiter*in/Assistent*in Wissenschaftspolitik (befristet)

Organisation & Verwaltung München

Ausschreibungsnummer: 1279

Stellenangebot vom 15. Januar 2022
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geisteswissenschaftlichen Gebieten und ist damit einer der international führenden Forschungseinrichtungen mit zahlreichen Nobelpreisträger*innen in ihren Reihen.
Die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft in München sucht für die Abteilung Wissenschaftspolitik und Strategieprozesse ab sofort eine*n

Sachbearbeiter*in/Assistent*in Wissenschaftspolitik (befristet)
(Kennziffer 04/22)


für die Mitarbeit an der Vorbereitung und Durchführung der DFG-Fachkollegienwahl 2023 in der Max-Planck-Gesellschaft und den ihr angeschlossenen Einrichtungen.

Ihre Tätigkeiten im Einzelnen
  • Unterstützende Beratung der Max-Planck-Institute bei deren Erstellung standardisierter Institutswahlregister entsprechend eines verbindlich vorgegebenen Templates
  • Mitwirkung bei der Kontrolle, ggf. Korrektur und Ergänzung, Vereinheitlichung und somit finalen Bearbeitung der Institutswahlregister
  • Mitwirkung beim Zusammenführen der 87 einzelnen Institutswahlregister in ein zentrales Gesamtwahlregister
  • Mitwirkung bei der Kontrolle und ggf. Korrektur des Gesamtwahlregisters, z.B. durch Identifizieren von Doppelungen
  • Mitwirkung bei der Personalisierung und Versandvorbereitung der Wahlunterlagen
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung nicht zustellbarer Wahlunterlagen
  • Mitwirkung bei der umfassenden Dokumentation der einzelnen Arbeitsvorgänge für das abschließende Wahlprotokoll

Ihr Profil

  • Ausbildung im kaufmännischen Bereich und fundierte Kenntnisse der Programme des Microsoft Office-Pakets bei hervorragenden Fachkenntnissen und exzellente Beherrschung des Programms Excel
  • exzellente nachgewiesene Erfahrung im Umgang mit Datenbanken in Excel, insbesondere mit der vereinheitlichenden Zusammenführung und Strukturierung verschiedener Dateien zu einer konsistenten Gesamtdatei
  • exzellente nachgewiesene Erfahrung beim Erstellen von Serienbriefen und Etikettenausdrucken aus Excel und Word
  • unerlässlich: ein äußerst sorgfältiger, exakter und auf hundertprozentige Genauigkeit angelegter Arbeitsstil
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Engagement und Kommunikationsstärke
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen im Rahmen eines auf zwei Jahre befristeten Arbeitsverhältnisses und je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 8 TVöD (Bund) sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung (Kennziffer 04/22)

Bewerbungsfrist: 06. Februar 2022

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT
zur Förderung der Wissenschaften e. V.
Generalverwaltung München
Abteilung Personal und Personalrecht
www.mpg.de
Zur Redakteursansicht