IT-Verantwortliche*n SAP-Querschnitt

EDV & Informatik München

Ausschreibungsnummer: 1256

Stellenangebot vom 26. November 2021
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 86 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geisteswissenschaftlichen Gebieten. Für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

IT-Verantwortliche*n SAP-Querschnitt
(Kennziffer 104/21)

Werden Sie Teil von Deutschlands renommiertester Forschungsorganisation
Zur Verstärkung unseres SAP Competence Centers suchen wir Sie, um mit einem innovativen Team von internen und externen Beratern/Managern die Digitalisierungs- und Mobility-Technologie als auch den Einsatz des SAP Solution Managers voranzutreiben. Wir integrieren eine Vielzahl von Applikationen und aktuelle UI-Technologien (z. B. Fiori/UI5, WebIDE, ERP bis S/4 Hana und FIORI Front-End Server). Wir planen zukünftige Systemlandschaften, um neue Kundenanforderungen umzusetzen. Bald werden mit Ihnen ca. 20.000 End-User in der Endausbaustufe in den Genuss von leicht bedienbaren Apps kommen, welche geräteunabhängig weltweit Zugriff haben sollen. Dabei werden Sie uns unterstützen, die bestehende IT-Architektur zu optimieren und auszubauen.

Ihre Aufgaben
Als Teil unseres IT-Teams gehören zu Ihren Aufgaben:
  • Verantwortung für IT-Kundenservices bzw. Servicebeiträge im Bereich der SAP Querschnittsthemen der Max-Planck-Gesellschaft. Die „SAP Querschnittsthemen“ umfassen dabei die IT-Lösungen für die Bereitstellung der SAP Webapplikationen, wie beispielsweise das SAP Portal, den SAP Fiori Front-End Server und den SAP Web Dispatcher. Darüber hinaus ist der Einsatz des SAP Solution Managers bei den „Querschnittsthemen“ angesiedelt.
  • Sammeln und dokumentieren der Anforderungen an die bestehenden Kundenservices und Servicebeiträge.
  • Definition neuer Kundenservices bzw. Servicebeiträge, die zur Erfüllung der Anforderungen von Geschäftsprozessen im Umfeld der SAP-Querschnittsthemen erforderlich sind.
  • Vereinbarung der Service Level Agreements mit den Kunden in Zusammenarbeit mit dem Service-Verantwortlichen IT.
  • Organisation und Kontrolle des Change Prozesses in Richtung Kunden.
  • Planung, Steuerung und Realisierung verschiedener Projekte im Zusammenhang mit der Neu- und Weiterentwicklung der bestehenden Anwendungen im Bereich „SAP Querschnitt“. Sie entwickeln und verfolgen die Projektpläne mit Ressourcen-, Termin- und Budgetplanung. Ebenso bilden Sie notwendige Projektteams und steuern die internen und externen Projektmitarbeiter sowie projektbeteiligte Mitarbeiter aus den Instituten und der Generalverwaltung.
  • Entwicklung tragfähiger Konzepte und Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen für Vorgesetzte und Gremien bei mehreren Lösungsmöglichkeiten.
  • Kontrolle der Projektergebnisse und Sicherstellung des koordinierten Projektprozesses beim Übergang in den Betrieb anhand geeigneter Maßnahmen.
  • Regelmäßige Berichterstattung an beteiligte Entscheidungsträger und Vorgesetzte.
  • Zusammenarbeit mit den IT- und Service-Verantwortlichen der angebundenen Applikationen bzw. IT-Lösungen (bspw. SAP SRM, SAP HCM, SAP EH&S, SAP BW, SAP IDM, Success-Factors, etc.).

Was Sie mitbringen
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studienabschluss bzw. diesen Abschlüssen vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Sie haben ausgeprägte analytische Fähigkeiten und arbeiten zielorientiert mit einem hohen Maß an Sorgfalt
  • Ein verbindliches und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und eine hohe soziale Kompetenz sind für Sie selbstverständlich

Gewünscht sind
  • Erfahrung bei der Leitung von Projekten/Teilprojekten im SAP NetWeaver-Portal-Umfeld und/oder idealerweise des SAP Solution Managers
  • Kenntnis einer marktüblichen Managementmethode (z. B. Prince2, PMI/PMP, etc.)
  • Change-Management Skills

Was Sie von uns erwarten können
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und Spaß an der konzeptionellen Arbeit

Unser Angebot
Im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses bieten wir Ihnen eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 14 TVöD (Bund), bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamtenverhältnis eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 14 BBesG, sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung (Kennziffer 104/21)

Bewerbungsfrist: 09. Januar 2022

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT
zur Förderung der Wissenschaften e. V.
Generalverwaltung München
Abteilung Personal und Personalrecht
www.mpg.de
Zur Redakteursansicht