Stellv. Leitung Zentralkasse (w/m/d) in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)

Controlling & Rechnungswesen & Finanzen München

Ausschreibungsnummer: 1644

Stellenangebot vom 10. Februar 2024
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegenwärtig 84 Instituten und Forschungsstellen im In- und Ausland Grundlagenforschung auf natur- und geisteswissenschaftlichen Gebieten. Die Generalverwaltung sucht für das Referat Anforderungsmanagement Finanzen, SAP, Zentraler Zahlungsverkehr in der Abteilung Finanzen ab sofort eine/einen

Stellv. Leitung Zentralkasse (w/m/d)
in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)
(Kennziffer 18/24)


Ihre Aufgaben werden sein
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs der gesamten MPG
  • Liquiditätssteuerung im Rahmen der zentralen Zahlungsabwicklung für die gesamte MPG
  • Abrufe von Zuwendungsmitteln
  • Operativer Ansprechpartner für die Geschäftsbanken der MPG
  • Weiterentwicklung einheitlicher Zahlungsrichtlinien in der MPG
  • Laufende Buchhaltung der Zentralkasse
  • Verrechnungsverkehr mit den Max-Plack-Instituten
  • Erstellung der Monatsabschlüsse und des buchhalterischen Teiljahresabschlusses für den Buchungskreis Zentralkasse
  • Konsolidierungsvorbereitende Aufgaben im Rahmen der Gesamtjahresabschlusserstellung der MPG
  • Vertretung für das Bankkontenmanagement der MPG
  • Mitwirkung bei Schulungsmaßnahmen in der MPG im Bereich Zahlungsverkehr
  • Selbstständige Bearbeitung der Anforderung von Prüfern
  • Projektarbeiten im Bereich des Rechnungswesens

Was wir uns von Ihnen wünschen
  • Abgeschlossenes Fachhochschul- oder BA-Studium (z.B. Betriebswirtschaft) bzw. vergleichbare Fähigkeiten (z.B. Ausbildung als Bilanzbuchhalter/-in (IHK) und Erfahrungen in einer entsprechenden Position
  • Erfahrung in der Zahlungsabwicklung und im Liquiditätsmanagement in einem großen Unternehmen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der kaufmännischen und idealerweise in der kameralistischen Buchführung
  • Umfassende Erfahrung mit modernen EDV-Systemen, insbesondere SAP, MS-Office und Programmen für den Zahlungsverkehr
  • Selbständigkeit und hohe Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, sicheres Auftreten und hohe Einsatzbereitschaft

Das bieten wir Ihnen
Im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses bieten wir Ihnen eine Bezahlung je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund) sowie verschiedene Sozialleistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadtmitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienstgebäudes sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren vorhanden


Was Sie von uns erwarten können
  • Sie werden Teil eines sympathischen Teams
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Wir bieten vergünstigte Jobtickets zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs
  • Daneben werden die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Bund) gewährt
  • Wir bieten die Möglichkeit des mobilen Arbeitens

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.
Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir freuen uns über Bewerber*innen jeglichen Hintergrunds.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung (Kennziffer 18/24)

Bewerbungsfrist: 11. März 2024

MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT
zur Förderung der Wissenschaften e. V.
Generalverwaltung München
Abteilung Personal und Personalrecht
www.mpg.de
Zur Redakteursansicht