Newsroom – Rubrik: Community

Beiträge des Jahrgangs
Stellungnahme der Max-Planck-Gesellschaft
Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat heute mitgeteilt, dass sie Strafbefehl gegen drei Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik beantragt hat. Das Amtsgericht Tübingen hat bestätigt, dass Strafbefehl erlassen wurde. Prof. Logothetis hat die Max-Planck-Gesellschaft darüber informieren lassen, dass er Einspruch gegen den gegen ihn erlassenen Strafbefehl eingelegt hat. mehr
Forschungsgipfel in Mexiko

Forschungsgipfel in Mexiko

16. Februar 2018
Mehr als ein Dutzend Direktorinnen und Direktoren der MPG bei ersten „Frontiers in Science“-Symposium mit mexikanischem Forschungsrat CONACYT mehr
Hohe Auszeichnung für Wissenschaftshistorikerin Daston
Die Wissenschaftshistorikerin Lorraine Daston vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin erhält den international renommierten israelischen Dan-David-Preis. mehr
Hegel-Preis für Michael Stolleis
Der emeritierte Direktor des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte erhält den renommierten Preis der Stadt Stuttgart für sein umfangreiches Werk zu den historischen Entwicklungen des Rechts, vor allem des Verfassungs- und Verwaltungsrechts sowie des Staatskirchenrechts. mehr
Im Kaleidoskop der Quantenphysik
Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik und der Harvard-Universität, Cambridge, USA, kooperieren in neuem Forschungszentrum zur Quantenoptik mehr
Viermal erfolgreich
Jeweils zwei Max-Planck-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden in diesem Jahr mit dem Leibniz-Preis geehrt. mehr
Zurück in die Zukunft der Energie
Eine Forschungsinitiative zielt auf den gesellschaftlichen Wandel, der mit der Energiewende verbunden ist mehr
13 Max-Planck-Forscher werben EU-Förderung ein
Fünf Wissenschaftlerinnen und acht Wissenschaftler aus Max-Planck-Instituten erhalten ERC-Consolidator Grants und somit jeweils bis zu zwei Millionen Euro für ihre Forschungsprojekte. mehr
Im Herz von Wendelstein 7-X
Das 360-Grad-Panorama der Greifswalder Fusionsanlage erlaubt eine Reise in das Plasmagefäß mehr
Max-Planck-Princeton-Partnerschaft in der Fusionsforschung bestätigt
Das „Max-Planck-Princeton Center for Plasma Physics“, das 2012 von der Max-Planck-Gesellschaft und der US-amerikanischen Princeton-Universität gegründet wurde, wird mit jährlich 250.000 Euro für weitere zwei bis maximal fünf Jahre gefördert. mehr
Rubriken
Zur Redakteursansicht