Auszeichnungen

idw-Preis für Wissenschaftskommunikation

Die Meldung "Kindliches Trauma hinterlässt bei manchen Opfern Spuren im Erbgut" wurde 2012 als  zweitbeste Pressemitteilung des Jahres ausgezeichnet. "Der Neandertaler in uns" erhielt 2010 den idw-Preis für die beste Wissenschaftsnachricht. [mehr]

Pressekontakt

Ansprechpartner für Kommunikation

Hier finden Sie die Ansprechpartner der zentralen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version.

MaxPlanckApp

Sie können die Max-Planck-Forschungsmeldungen auch via App beziehen: Über den iTunes Store oder direkt von hier als Android-Version. [mehr]

MaxPlanckForschung

Sprache ist das wichtigste Mittel der Kommunikation. Wie aber hat sich dieses Instrument im Lauf der Evolution entwickelt? Und was geht in unseren Köpfen vor, wenn wir eine Unterhaltung führen? Sprache erweist sich als außergewöhnlich komplex. Und wie unsere Beiträge zeigen, ist das Thema nicht nur für klassische Sprachwissenschaftler und Informatiker interessant, sondern auch für Psychologen und Verhaltensforscher.

Magazin:
Sprache im Fokus der Forschung

Sprache ist das wichtigste Mittel der Kommunikation. Wie aber hat sich dieses Instrument im Lauf der Evolution entwickelt? Und was geht in unseren Köpfen vor, wenn wir eine Unterhaltung führen? Sprache erweist sich als außergewöhnlich komplex. Und wie unsere Beiträge zeigen, ist das Thema nicht nur für klassische Sprachwissenschaftler und Informatiker interessant, sondern auch für Psychologen und Verhaltensforscher.

[mehr]
Die Ozeane werden gelegentlich als achter Kontinent bezeichnet – ein Kontinent, der noch längst nicht vollständig erforscht ist. Für die Erde ist er nicht nur wegen seines Einflusses auf das globale Klima von immenser Wichtigkeit.

Ozeane

Die Ozeane werden gelegentlich als achter Kontinent bezeichnet – ein Kontinent, der noch längst nicht vollständig erforscht ist. Für die Erde ist er nicht nur wegen seines Einflusses auf das globale Klima von immenser Wichtigkeit. [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Chemie . Quantenphysik

teaser_image_horizontal

Strahlenschäden: Die gefährliche Spur langsamer Elektronen

22. März 2016

Details zum Mechanismus, mit dem Elektronenstöße Moleküle sprengen, vertiefen das Verständnis, wie Radioaktivität biologischen Zellen zusetzt [mehr]

Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Zellen im Standby-Modus

22. März 2016

Unter ungünstigen Bedingungen kann die Zellflüssigkeit erstarren und Zellen so vor dem Tod schützen [mehr]

Zellbiologie

teaser_image_horizontal

Biosensor misst Signalmoleküle in Zilien

22. März 2016

Wissenschaftler können die Dynamik von Signalmolekülen nun auch in kleinsten Zellbereichen untersuchen [mehr]

Evolutionsbiologie

Jäger und Sammler der Steinzeit trugen zur besseren Anpassung der Europäer bei

18. März 2016

Umweltanpassungen in den Genen der Europäer stammen größtenteils eher von Jägern aus der Steinzeit als von Bauern [mehr]

Kognitionsforschung

teaser_image_horizontal

Die Anatomie des Schmerzes

18. März 2016

Schmerz setzt sich aus allgemeinen Bausteinen, die auch bei anderen ähnlichen Gefühlen vorkommen, und spezifischen Bestandteilen zusammen [mehr]

Astronomie

teaser_image_horizontal

Planetengeburt im Eiltempo

17. März 2016

Astronomen beobachten in der Scheibe um den Stern HL Tauri einen Staubklumpen [mehr]

Mikrobiologie . Pflanzenforschung

teaser_image_horizontal

Pflanzen halten sich Pilz-Untermieter nach Bedarf

17. März 2016

Angeborenes Immunsystem sichert für Arabidopsis thaliana die Phosphat-Versorgung [mehr]

Astronomie . Astrophysik

teaser_image_horizontal

Energieschleuder im Herzen der Milchstraße

16. März 2016

H.E.S.S-Teleskope beobachten kosmische Strahlung, die vom schwarzen Loch beschleunigt wird [mehr]

 
loading content