Aktuelles

Die Ozeane werden gelegentlich als achter Kontinent bezeichnet – ein Kontinent, der noch längst nicht vollständig erforscht ist. Für die Erde ist er nicht nur wegen seines Einflusses auf das globale Klima von immenser Wichtigkeit.

Ozeane

Die Ozeane werden gelegentlich als achter Kontinent bezeichnet – ein Kontinent, der noch längst nicht vollständig erforscht ist. Für die Erde ist er nicht nur wegen seines Einflusses auf das globale Klima von immenser Wichtigkeit. [mehr]
Sprache ist das wichtigste Mittel der Kommunikation. Wie aber hat sich dieses Instrument im Lauf der Evolution entwickelt? Und was geht in unseren Köpfen vor, wenn wir eine Unterhaltung führen? Sprache erweist sich als außergewöhnlich komplex. Und wie unsere Beiträge zeigen, ist das Thema nicht nur für klassische Sprachwissenschaftler und Informatiker interessant, sondern auch für Psychologen und Verhaltensforscher.

Sprache im Fokus der Forschung

Sprache ist das wichtigste Mittel der Kommunikation. Wie aber hat sich dieses Instrument im Lauf der Evolution entwickelt? Und was geht in unseren Köpfen vor, wenn wir eine Unterhaltung führen? Sprache erweist sich als außergewöhnlich komplex. Und wie unsere Beiträge zeigen, ist das Thema nicht nur für klassische Sprachwissenschaftler und Informatiker interessant, sondern auch für Psychologen und Verhaltensforscher.

[mehr]
Neue Erkenntnisse, neue Herausforderungen - Ein Report der Max-Planck-Gesellschaft.Herausgegeben von Tobias Bonhoeffer und Peter Gruss. 304 Seiten, Verlag C.H. Beck, München 2011, 16,95 Euro

Zukunft Gehirn

Neue Erkenntnisse, neue Herausforderungen - Ein Report der Max-Planck-Gesellschaft.
Herausgegeben von Tobias Bonhoeffer und Peter Gruss. 304 Seiten, Verlag C.H. Beck, München 2011, 16,95 Euro [mehr]

Liste wird gefiltert nach:

Infektionsbiologie . Ökologie

teaser_image_horizontal

„Wir wissen noch viel zu wenig über die Vogelgrippe“

22. Dezember 2016

Wolfgang Fiedler, Ornithologe an der Vogelwarte in Radolfzell, plädiert für mehr Forschung, um Übertragungswege besser zu verstehen [mehr]

Rechtswissenschaften

teaser_image_horizontal

"Unmittelbare Not lindern"

22. Dezember 2016

Welche Herausforderungen das Welternährungsprogramm meistern muss [mehr]

Sozialwissenschaften

standard

Länger fit mit Schneewittchen?

22. Dezember 2016

Gute Großeltern können von ihrem Engagement selbst profitieren [mehr]

Genetik . Mikrobiologie . Zellbiologie

teaser_image_horizontal

„Wir wollen CO2 als Kohlenstoffquelle erschließen“

22. November 2016

Ein Gespräch mit Tobias Erb über einen künstlichen Stoffwechselweg, der Kohlendioxid bindet, und die Synthetische Biologie

[mehr]

Rechtswissenschaften

teaser_image_horizontal

Tendenz zur Abschottung

18. November 2016

Nicht nur in den USA werden internationale Abkommen zunehmend in Frage gestellt [mehr]

Rechtswissenschaften

teaser_image_horizontal

Back to the Past

2. November 2016

Das Vereinigte Königreich wird die Europäische Union verlassen. Die wirtschaftlichen und rechtlichen Konsequenzen dieses Schritts haben die Agitatoren des Brexit offensichtlich nicht ansatzweise bedacht – aber auch die Europäische Union ist auf dieses Szenario wenig vorbereitet. [mehr]

Rechtswissenschaften

teaser_image_horizontal

"Der Brexit wird aufwändiger, als viele denken"

27. Oktober 2016

Jürgen Basedow erklärt, warum den Briten langwierige Verhandlungen bevorstehen und sich erst einmal wenig ändern wird. [mehr]

Neurobiologie

teaser_image_horizontal

Wie Nervenzellen miteinander reden

16. September 2016

Nervenzellen sind miteinander durch Synapsen verbunden, an denen Signale in Form von Botenstoffen übertragen werden. Wie dies genau funktioniert, hat Reinhard Jahn, Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen, erforscht. [mehr]

 
loading content