Veranstaltungsarchiv

Vortragender: Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann, Prof. Dr. Hartmut Grimm, Dr. Jutta Toelle, Silke Berdux
2740 1463055477
Warum kaufen wir uns eine Eintrittskarte, um elegant gekleidet in einen Konzertsaal zu gehen und Musik zu hören? Wir könnten ja auch jederzeit in unserem Wohnzimmer eine CD mit der Aufnahme unserer Lieblingsstücke und -orchester hören, ohne Huster, Rascheln oder störenden Zwischenbeifall. Was macht den Unterschied in unserem subjektiven Empfinden aus? Liegt der Unterschied vielleicht darin, dass wir hier das Werden der Musik gemeinsam live verfolgen können? Dass wir sehen können, wie die Musikerinnen und Musiker sie mit vollem Körpereinsatz und expressiver Mimik hervorbringen? Dass der Funke zwischen Bühne und Publikum von Reihe zu Reihe überspringt? Doch was genau passiert eigentlich dabei? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik in Frankfurt (M) sowie die Kuratorin für Musikinstrumente im Deutschen Museum gehen diesen und anderen Fragen nach. [mehr]
Zur Redakteursansicht