Veranstaltungsarchiv

Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften
303 1447328265
Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt ist Treffpunkt für Ethnologen, Soziologen und Humangeographen, die sich mit den neuen Trends von gesellschaftlicher Vielfalt in Städten beschäftigen. Im Mittelpunkt steht dabei die Umsetzung des Konzepts der „Super-Diversity“ von Steven Vertovec, Direktor am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligöser und multiethnischer Gesellschaften. Er ist Leiter des durch einen Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, kurz: ERC) geförderten Projekts „GlobaldiverCities“, das die rasante gesellschaftliche Diversifizierung in den drei Weltstädten New York, Singapur und Johannesburg untersucht. [mehr]
Zur Redakteursansicht