Dossiers

Gesellschaft im Wandel

Die Sorge um die Sicherheit der Renten ist die eine Seite, die Aussicht auf ein langes Leben in einer kulturell vielfältigen Gesellschaft die andere. Welche Chancen der demografische Wandel bietet, beleuchten Forscher in diesem Dossier.
Mit Staunen beobachten Demografen, wie das menschliche Sterberisiko sinkt und sinkt. Weit über 100 Jahre dauert der Trend nun schon an. Was früher die statistische Erforschung des Sterbens war, ist längst zur Wissenschaft des langen Lebens geworden. Damit beschäftigt sich Jutta Gampe am Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock.

Demografie:
Mehr Leben erleben

Mit Staunen beobachten Demografen, wie das menschliche Sterberisiko sinkt und sinkt. Weit über 100 Jahre dauert der Trend nun schon an. Was früher die statistische Erforschung des Sterbens war, ist längst zur Wissenschaft des langen Lebens geworden. Damit beschäftigt sich Jutta Gampe am Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock. [mehr]
Axel Börsch-Supan erläutert, wie sich das Versicherungs-System anpassen ließe.

Ein schweres Stück Arbeit

Axel Börsch-Supan erläutert, wie sich das Versicherungs-System anpassen ließe.

[mehr]
Ein Entwurf für das Integrations- und Diversitätskonzept der Stadt Frankfurt am Main.

Die Vernetzung der Kulturen

Ein Entwurf für das Integrations- und Diversitätskonzept der Stadt Frankfurt am Main.

[mehr]
Ulman Lindenberger erforscht in Berlin, wie das Gehirn beim Lernen umgebaut wird.

Die Anatomie des Lernens

Ulman Lindenberger erforscht in Berlin, wie das Gehirn beim Lernen umgebaut wird.

[mehr]
Wie stark halten Familien zusammen? Ein europäisches Großprojekt.

Feldstudien im Familienalbum

Wie stark halten Familien zusammen? Ein europäisches Großprojekt.

[mehr]
Sind Menschen mit Migrationshintergrund angemessen im Rathaus vertreten?

Vielfalt im Stadtrat

Sind Menschen mit Migrationshintergrund angemessen im Rathaus vertreten?

[mehr]
Demografie muss biologisch sein und politisch, sagt James Vaupel.

So viel Leben

Demografie muss biologisch sein und politisch, sagt James Vaupel.

[mehr]
 
loading content