Prof. Dr. Thomas Pfeifer

Prof. Dr. Thomas Pfeifer

Vita

Thomas Pfeifer, geboren am 5. April 1977 in Miltenberg, studierte Physik an der Universität Würzburg und der University of Texas in Austin, USA und promovierte 2004 in Würzburg, bevor er als PostDoc an die University of California in Berkeley ging. Von 2009 bis 2014 war er Leiter der selbstständigen Max-Planck-Forschungsgruppe „Interatto“ am Max-Planck-Institut für Kernphysik und lehrt seither als Dozent an der Universität Heidelberg. 2013 wurde er mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet und erhielt 2014 für sein Projekt „X-MUSIC“ einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats. 2014 wurde er zum Direktor und Wissenschaftlichen Mitglied am Max-Planck-Institut für Kernphysik berufen.
Zur Redakteursansicht