MaxPlanckForschung Heft 4/2009

Zur Sache

Ideen für die Inventur der Vielfalt
Biodiversität bedeutet Nahrung, Rohstoffe, Medizin und ökologische Stabilität, aber auch kulturelle und ästhetische Erfahrung. Jedoch reduziert menschliches Handeln seit Jahrhunderten die biologische Vielfalt immer schneller. Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2010 zum „Internationalen Jahr der Artenvielfalt“ erklärt. Aber nach wie vor sind viele Fragen auf dem Gebiet der Biodiversitätsforschung offen – auch weil es an der Bündelung und Integration neuer Forschungsansätze mangelt.

Physik & Astronomie

Der Himmel auf Erden
Astrophysiker ahmen im Labor chemische Reaktionen nach, die sich in weit entfernten interstellaren Wolken abspielen.

Biologie & Medizin

Rasterfahndung im Reich der Viren
Ein Computerprogramm hilft den Erreger einer Grippewelle zu identifizieren, ehe er sich über die Erde ausbreitet. Das verschafft den Entwicklern von Impfstoffen wertvolle Zeit.

Material & Technik

Zauberkugeln aus Öl und Wasser
Polymerforscher haben eine Möglichkeit gefunden, vielseitige Nanoteilchen zu konstruieren, die auch als Vehikel für medizinische Wirkstoffe dienen könnten.

Tiefgang an Oberflächen
Zur Person: Sylvie Roke

Umwelt & Klima

Landwirtschaft pflügt das Klima um
Mit Ackerbau und Viehzucht hat der Mensch das Klima auch schon vor der Industrialisierung verändert, wenn auch in viel kleinerem Ausmaß als heute.

Kultur & Gesellschaft

Wie der Laser ans Licht kam
Bis der Laser sich in CD-Spielern, Schneide-Robotern und als Skalpell etablierte, dauerte es Jahrzehnte – die Entwicklung zeigt, wie sich eine neue Technik durchsetzt.
Zur Redakteursansicht