Repräsentanz für Lateinamerika

Lateinamerika ist eine Forschungsregion mit steigender Dynamik und Leistungsfähigkeit und daher von größtem wissenschaftlichem Interesse für die Max-Planck-Institute. Aufgabe der Repräsentanz in Buenos Aires ist es

  • den allgemeinen Informationsstand über die MPG und ihre Institute in ganz Lateinamerika zu verbessern und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen,
  • die Institute der Max-Planck-Gesellschaft bei der Intensivierung des Wissenschaftleraustauschs zu unterstützen und
  • den Instituten beim Ausbau bestehender und der Aufnahme neuer Kooperationen vermittelnd zur Seite zu stehen.
Zur Redakteursansicht