Institut

Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Standort Tübingen

Forschungsmeldungen

Über die zentralen Forschungsmeldungen hinaus finden Sie weitere Meldungen auch auf der Webseite des Instituts:
http://www.is.mpg.de

Forschungsmeldungen 2018
original

Viermal erfolgreich

19. März 2018

Jeweils zwei Max-Planck-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erhalten am 19. März 2018 den Leibniz-Preis in Berlin [mehr]

Forschungsmeldungen 2016
original

Roboter machen Schule

14. Januar 2016

Als Haushaltshilfe, Pflegeassistent oder Katastrophenschützer taugen Roboter nur, wenn sie lernfähig sind und zumindest ansatzweise selbstständig handeln können. Stefan Schaal und die Mitarbeiter seiner Abteilung am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen bringen den Maschinen diese Flexibilität und Autonomie bei. [mehr]

teaser_image_horizontal

Autos gehen die Augen auf

7. Januar 2016

Einen Wagen mit Chauffeur könnte es irgendwann für jeden geben, wenn nämlich ein Roboter das Steuer übernimmt. Damit Autos auch ohne großen technischen Aufwand autonom fahren können, müssen Computer unübersichtliche Verkehrssituation jedoch mindestens genauso gut beurteilen wie der Mensch. [mehr]

Forschungsmeldungen 2014
teaser_image_horizontal

Roboter an Bord

17. Dezember 2014

Der Roboter „Athena“ hat neue Impulse für die Robotikforschung im Gepäck [mehr]

Ein Weg aus dem inneren Gefängnis

25. April 2014

Irgendwann können Menschen, die an amyotropher Lateralsklerose erkranken, keinen Muskel mehr bewegen und auch nicht mehr mit ihrer Außenwelt kommunizieren. Forscher um Moritz Grosse-Wentrup suchen am Tübinger Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme nach Wegen, die Betroffenen aus ihrer Isolation zu befreien, indem sie dem Computer beibringen, Gedanken zu lesen. [mehr]

Zur Redakteursansicht